You Make My Dreams Archive > MC Winkels weBlog

  • Es gibt tatsächlich Menschen, welche selbst den unsäglichsten Situationen noch etwas Positives abgewinnen können. Ihre mehrstündige Wartezeit am Flughafen von Portland verbrachte Jura-Studentin Katie Gould beispielswiese jüngst auf ziemlich kreative und unterhaltsame Weise. Zum 80s-Sound von Hall & Oates Klassiker ‚You Make My Dreams‘ performte sie einfach ein paar Dance Moves und filmte sich dabei. Und… das Ergebnis ist wirklich ziemlich großartig und eignet sich perfekt zum Start in den Tag – Happy Donnerstag!