Ta-ku – „Drive Slow, Homie Pt. III“ + Sunday Sessions Nº189 w/ Betty Ford Boys (Free Mixtapes)

ta-ku_drive_slow_3_cover

Das gute Wetter scheint die kreativen Menschen wieder ordentlich arbeiten zu lassen, hier ist der inzwischen dritte Teil (Teil 1 | Teil 2) der „Drive Slow Homie“-Serie von dem aus Perth/Australien kommenden Beatsmith Ta-Ku. Ein weiterer, sehr smoother Mix mit Acts wie M-Phazes, IAMNOBODI, The Pharcyde, R. Kelly undundund, die volle Tracklist sowie den Audio-Player (inkl. Download-Button, ich würde mich an Eurer Stelle beeilen!) gibt es nach dem Jump. Sicher, mit ins Auto nehmen und … Drive slow, homie:

„Thank you to everyone who has supported the Drive Slow, Homie series. So much love. I made the series with HYPETRAK because i truly love listening to music in my whip. There is something about the open road, fresh air and the perfect soundtrack accompanying ur ride. Its summer in Australia right now so i wanted to start Vol.III off right. Transitioning between 90bpm summer headnodders into 70bpm soul jams into 130bpm jersey heaters. I hope you enjoy. Peace & Love.“


Sunday Sessions Nº189 w/ Betty Ford Boys

betty_ford_boys_sundy_mix_189

Und dann haben wir noch ein brandneues Mixtape von den Betty Ford Boys (Suff Daddy, Brenk Sinatra & Dexter), die sich hingesetzt und ein ebefalls sehr smoothes Frühlings-Mixtape veröffentlicht haben. Es beginnt mit „Turn Down“ von Audio Push, meinem Favo-Song der Band. Weitere 57 Minuten pure Dopeness, wird von den Jungs (leider?! Oder gut so?) moderiert. Ebenfalls – mitgenommen:

„A visit at the Betty Ford Boys album recording Boot Camp brought this hour of sick silliness to life. Enjoy.“

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.