Sydney Opera 3D Mapping – „Lighting The Sails“ (Clip)

Die Deutschen warens: Das Design-Kollektiv UrbanScreen hat Sydneys Oper als Leinwand für Ihre Mapping-Projektion namens „Kighting The Sails“ genutzt, das Ganze findet anlässlich des jährlichen Vivid Sydney Festivals (einem „Festivals des Lichts, der Musik und der Ideen“) zwischen dem 25.05. und dem 11.06.2012 statt. Wer in der Nähe ist, schaut sich das Spektakel live an, der Rest hier unten (und zwar bis zum Ende, liebe Freunde!):

„Watch as multi-award winning German design collective URBANSCREEN transform Sydney Opera House with their Lighting of the Sails. Vivid LIVE at Sydney Opera House is a 10-day celebration of ambitious popular music within the city’s annual Vivid Sydney festival running from 25 May to 11 June 2012.“



Clip:

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=o5ZvCv7yUKk[/youtube]
___
[via lwdn]

Kommentare

4 Antworten zu “Sydney Opera 3D Mapping – „Lighting The Sails“ (Clip)”

  1. giano sagt:

    das kam vor ein paar tagen auch mal auf zdf, da war die show im video fast noch besser zu sehen, weil der kontrast zum dunkleren himmel höher war. aber was ein killer, wie krass aufwendig das gewesen sein muss, insbesondere der letzte effekt ist ein knaller.

  2. Daniel sagt:

    Genial!!! die Deutschen haben es drauf :D

  3. Malte sagt:

    Aus Bremen. Wie übrigens auch die (anderen), die für die Light-/Pyroshow beim ESC, Superbowl, CL-Finale oder Obamskis Amtseinführung verantwortlich waren.
    Ach ja. Und der DFB-Pokal und der CL-Kelch kommen ja auch aus Bremen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.