Surf-Paradies Hawaii – Unterwegs an der North Shore von „Vacation Island“ mit Stephanie Gilmore (Video)

Für sein neues Video „Vacation Island“ war Filmemacher Morgan Maassen gemeinsam mit Surf-Legende Stephanie Gilmore auf Hawaii unterwegs, um den Spirit der Insel einzufangen. Lasst euch entführen ins Surf-Paradies und träumt euch an die Strände der North Shore.

Schon im Alter von 10 Jahren zog es die junge Stephanie in die Wellen. Damals zwar noch mit ihrem Bodyboard – doch dem Sog der Wellen konnte sich die Australierin nicht mehr entziehen. Nach ihrer ersten Wildcard-Teilnahme im Pro-Surfing mit 17 Jahren, startete Gilmore endgültig durch. Heute ist die 29-Jährige sechsfache Weltmeisterin und zählt längst zur absoluten Top-Elite ihres Sports. Zur Spitzenklasse der Surf-Spots zählt wiederum auch Hawaii. Für Stephanie Gilmore der ideale Ort, um sichtlich Spaß am Freesurfing abseits der großen Contests zu haben. Neben dem Spitzensport steht Hawaii nämlich auch noch für ein ganz besonderes Lebensgefühl – an kaum einem anderen Ort geht es derart entspannt zu.

Die Balance aus „Hang Loose“ und „Pro-Surfing“ ist dementsprechend auch das Thema im Film von Morgan Maassen: spektakuläre Surf-Shots, kreative Wasseraufnahmen und fast alltäglich wirkende Mood-Szenen sorgen in Kombination mit einem sehr „laid back“ gehaltenen Soundtrack für ein träumerisches Video-Erlebnis. Wer sich für ein paar Minuten an einen anderen, wunderschönen Ort beamen möchte, dem sei dieser Clip von Morgan Maassen ans Herz gelegt. Der 27 Jahre alte kreative Kalifornier stellt wieder einmal unter Beweis, dass er zu Recht als einer der besten Surf-Filmemacher der Welt gilt. Egal, ob unterwegs in der Bahn oder daheim auf der Couch, den atemberaubenden Bildwelten kann man sich kaum entziehen. Getreu dem Titel haben wir dementsprechend jetzt ordentlich Lust auf Urlaub auf Hawaii – „Vacation Island“ eben.

Den Clip findet ihr, wenn ihr zum Ende der Seite scrollt – viel Spaß beim Anschauen. In diesem Sinne: Aloha!

 

 

[vimeo]https://vimeo.com/224531994[/vimeo]

 

 

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.