Streetart: „The Audubon Mural Project“ – 314 Murals of Climate-threatened Birds on the Facades Manhattan

Wer in den letzten Jahren das Glück gehabt haben sollte, in den Straßen Manhattan’s unterwegs gewesen zu sein, wird unter Umständen auch auf diverse Bird-Murals gestoßen sein. Im Rahmen des „Audubon Mural Projects„, welches in Zusammenarbeit mit der National Audubon Society und der Gitler &_____ Gallery bereits im November 2014 im Big Apple ins Leben gerufen wurde, hat man sich zum Ziel gesetzt, insgesamt 314 bedrohte Vogelarten an die Fassaden von Manhattan zu pinseln. Dieses dope Projekt will zu einem natürlich das Bewusstsein der New Yorker für die Probleme der globalen Erwärmung schärfen, stellt aber zugleich auch eine Hommage an den bekannten Ornithologen und Maler John James Audubon (1785 – 1851†) dar, dessen Hauptwerk ist „Die Vögel Amerikas“ waren. Einige Highlights des Projekts aus John James Audubon’s alter Nachbarschaft in Manhattan lassen sich direkt hier unten in Augenschein nehmen. Enjoy:

The Audubon Mural Project is a huge street art project whose goal is to paint 314 endangered bird species on the facades of Manhattan. This massive project began in New York in October 2014 thanks to a collaboration between the National Audubon Society and the Gitler &_____ gallery. This project wants to raise awareness about the issues of global warming, but also pays tribute to John James Audubon, an American ornithologist, naturalist and painter from France, seen as the first ornithologist of the New World.


___
[via ufunk]

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.