Streetart: „Paradise Lost“ – new Murals by Kamea Hadar & Defer in San Francisco (10 Pictures)

Im Rahmen ihrer „Paradise Lost“-Ausstellung in der 1AM Gallery in San Francisco haben sich die beiden Streetartists Kamea Hadar und Defer ein paar Wände vorgeknöpft, die sie mit ihren Signature Artworks verschönert haben. Wie immer kommen die Portraits von Kamea Hadar und die kalligrafischen Verzierungen vom Kollegen Defer. Die Fotos zu den beiden, neuen Werken haben wir hier unten für Euch, hier noch ein Statement vom Künstler selbst:

„It’s really fun how the two of us have been going back and forth, In some cases, Defer lays out the ‚bones‘ of the piece and I paint the flesh over it, in other cases I paint in the figure and he dresses them with a headdress or other decorative element afterwards. Ancient Hawaiians put a large importance on the bones, or ‚iwi‘ of a human being, which contrasts greatly with the West’s perception of life in flesh and this balance of opposing perceptions is something that Defer and I are constantly examining in Paradise Lost.“ – Kamea Hadar


___
[via AD]

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.