Streetart: Os Gemeos transforming Industrial Silos at the Vancouver Biennale (16 Pics + Clip)

Das sind meine Leude: die eineiigen Zwillingsbrüder Os Gemeos (= „Twins“) haben im Rahmen der „Vancouver Biennale“ das größte Mural fertiggestellt, was ich jemals gesehen habe. Sie haben in Granville Island (eine kleine Halbinsel sowie ein Einkaufs- und Kulturviertel in Vancouver) insgesamt 6 Industrie-Silos in Höhe von 21m beidseitig mit ihren Signature-Characters bemalt. In Summe kommen wir auf eine Fläche von 7.162qm – was fast genau der Größe eine kompletten Fußballfeldes (7.140qm) entspricht.

Die beiden Brasilianer sagen, dass sowohl die HipHop- als auch die Brasilianische Kultur im Allgemeinen die größte Inspiration für sie seien. Erst im Mai haben sie die Boeing 737 fast vollflächig für das brasilianischen Nationalteam bemalt, dieses Silo-Projekt hier ist jedoch das Größte der Os Gemeos bis jetzt, außerdem das Erste in Kanada. Wir sind gespannt, was da noch Alles so kommt, die Brüder sind irre. Unter den Bildern gibt es noch einen offiziellen Clip – guckt Euch das mal an:

„Imagine a 360-degree, 70-foot (21 metre) tall outdoor mural that’s over 23,500 square feet (7,162 square metres) in size. And it’s not just any mural. This one is designed and created by OSGEMEOS, two uber-exciting Brazilian artists who happen to be identical twin brothers. Inspired by hip hop music and the Brazilian cultural vibe, they have evolved into seriously recognized and innovative artists. OSGEMEOS, which means “the twins”, have taken the contemporary art world by storm. Recognized as one of 25 artists who are shaking up public art, this is their biggest project to date and their first in Canada.“

Clip:

[vimeo]https://vimeo.com/102697981[/vimeo]
___
[via SAN + AD]

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.