Streetart: Mosaic Artist Filling Chicago Potholes with Flowers (7 Pictures)

Ich war ja sehr erfreut, nahezu ergriffen, als ich festgestellt habe, dass man in meiner alten Heimat Kiel-Mettenhof den Parkplatz von den Schlaglöchern befreit hat. Als ich meinen Führerschein machte, waren diese tiefen Potholes schon vorhanden und als ich vor einem Jahr wieder zugegen war, ebenfalls. Aber jetzt ist ja alles gut, nur: ohne Mosaic-Blumen! Der US-amerikanische Künstler Jim Bachor macht diese Arbeit ehrenamtlich, er füllt die Schlaglöcher Chicagos auf und verschönert sie durch classic Mosaic-Blümchen (he said: Blümchen). Vier neue Werke gibt es, die Bilder davon haben wir hier unten. Hoffentlich bleibt das noch ein bißchen so, because.

„Artist Jim Bachor continued his guerilla effort to remedy Chicago’s pothole problem by creating a number of flower mosaics in streets around the city. Bachor installed four mosaics through this fall while the weather cooperated, but as things get wet and cooler we’ll probably see a bit less of his, uhm, street art. I’m not sure if any of these are still around, but he keeps a list of photos and addresses where each piece was installed. Bachor opens a new exhibition of mosiac art at Packer Schopf Gallery titled “Jentaculum” early next month.“


___
[via Colossal]

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.