Street Artist Hopare mit bezauberndem Mural auf einer Felswand in Frankreich

Der junge französische Street Artist Alexandre Monteiro aka Hopare fand bereits im zarten Alter von nur 12 Jahren Zugang zur Urban Art, durch die zahlreichen Murals in seiner Heimatstadt Paris. Mittlerweile hat der kreative Mann seine eigenen Skills perfektioniert und sich mit seinem geometrischen, Graphic-Abstract-Stil einen Namen gemacht. Sein jüngstes Werk entstand soeben an einer eher unkonventionellen Location im französischen Villars-Fontaine… direkt auf einer Felswand! Das Street Art on the Roc 2017-Festival holte bereits zum zweiten Mal internationale Künstler der Urban Art nach Burgund, um sich an die örtlichen Felsen auszutoben. Inspiration zu seinem aktuellen Werk fand der 28-jährige Hopare nach eigenen Angaben im Song „L’or de sa vapeur rouge“ des französischen Rappers Georgio. Und so sieht das Ganze aus, Dopensen:

Hopare’s mural depicts a woman holding a bunch of grapes close to her mouth. The whole composition is an illustration of Paris-based rapper Georgio’s song entitled “L’or de sa vapeur rouge” (meaning ‘ The gold of its red scent ‘) The lyrics relate the power of wine on men, making them feel stronger and more confident. The lines of the verse that appear at the bottom of the mural pay homage to Burgundy region, a place extremely famous for its wine culture.

Ein Beitrag geteilt von HOPARE (@hopare1) am


[via SAUS]

Kommentare

Eine Antwort zu “Street Artist Hopare mit bezauberndem Mural auf einer Felswand in Frankreich”

  1. ASK sagt:

    Ein super Beitrag! Das Bild ist sehr ansprechend und auch die anderen Beiträge sind äußerst gelungen! Super Blog! Nur weiter so!

    Viele Grüße
    Michael

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.