„Street Art Buses“ – Designed by International Artists at Nuart Festival in Stavanger // Norway

Seit mittlerweile 16 Jahren arbeiten die kreativen Köpfe hinter dem norwegischen Nuart Festival nun schon unermüdlich und mit großer Leidenschaft daran, ihre Heimatstadt Stavanger vom Oil Capital of Norway zur ersten Art City der Welt zu transformieren. Wir haben in den letzen Jahren an dieser Stelle bekanntlich zahlreiche Artworks vorgestellt, welche im Rahmen des Street Art-Projekts in Norwegen entstanden wie beispielsweise die „Sleeping Giants“ des französischen Duos Ella & Pitr (hier & hier). Auch Ernest Zacharevic aus Litauen konnte uns im letzten Jahr mit seinem grandiosen Mural im Kreuzstich-Design beeindrucken. Der gute Mann ist ebenfalls beteiligt an der ersten Street Art-Bus-Flotte, welche tatsächlich seit Kurzem durch Stavanger rollt. Zusammen Künstlern wie Martin Whatson, Add Fuel und Hama Woods wurden insgesamt 8 Busse des öffentlichen Nahverkehrs so gepimpt, wie es sich für eine erstklassige Art City offensichtlich gehört. Kuckt doch mal:

The hardworking creatives behind the Nuart Festival recently took another step forward towards rebranding their hometown of Stavanger from the “Oil Capital of Norway” to the world’s first “Art City”. After successfully organizing a major annual street art event for the past 16 consecutive years, they just finalized another original public art project. Working as curators with the city to commission the world’s first curated series of Street Art buses, they have produced eight buses that feature works by artists such as Ernest Zacharevic (Lithuania), Add Fuel (Portugal), Martin Whatson (Norway) and Norway’s leading female street artist Hama Woods.

Photo credit: Brian Tallman


[via arrestedmotion]

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.