Stick-Kunst: Handgestickte Portraits von Daniel Kornrumpf

Einige Leute haben auch echt zu derbe Hobbies: Daniel Kornrumpf (hier sein Portfolio) stickt Portraits in Stoff. Hyperrealistic Stick-Art, würde ich das mal nennen – und das Alles mit der Hand. Keine Ahnung, wie lange man für ein so’n Portrait braucht, kann nur sagen, dass die Endergebniss überepisch sind. Hier ein paar Beispiel-Motive:




___
[via welikethat]

Kommentare

2 Antworten zu “Stick-Kunst: Handgestickte Portraits von Daniel Kornrumpf”

  1. Kurz und knapp : „Ich bin begeistert“
    Sieht mal richtig cool aus !

  2. Randy sagt:

    Tja, wär echt mal interessant, wie lange der Typ an einem Bild sitzt. Aber die Ergebnisse sind echt atemberaubend.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.