„Shakin‘ Dogs“ – Tierische Finger-Gemälde von Künstlerin Iris Scott aus NYC

Eine ganze Rutsche tierischer Gemälde bekommen wir heute von Künstlerin Iris Scott aus New York City präsentiert. Ihre Serie „Shakin‘ Dogs“ portraitiert den besten Freund des Menschen, beim Vorgang des Ausschüttelns vom nassen Fell. Das Besondere hier, die farbgewaltig daherkommenden Öl-Gemalde entstehen bereits seit 2010 gänzlich ohne den Einsatz von Pinseln. Die kreative Dame aus dem Big Apple benötigt lediglich ihre behandschuhten Finger! In der Regel verortet man diese Technik eher in Kindergärten oder Grundschulen – Iris Scott hat das Malen mit ihren Fingerspitzen jedoch perfektioniert. Einige Highlights ihrer Shakin‘ Dogs lassen sich direkt hier unten in Augenschein nehmen. Guckt doch mal:

Iris Scott is an artist living in New York. The Brooklyn-based artist left brushes behind in 2010 to take up strictly painting with her gloved fingertips.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.