Seabreacher X – Hai-förmiges Schnellboot [Bilder|Video]

Dieses Seabreacher X-Dings ist ein Zweisitzer-Boot, welches aussieht wie Flipper. Vielleicht aber auch wie der Weiße Hai. Es fährt sowohl auf der Wasseroberfläche (80 km/h!) als auch unter Wasser (40 km/h, da bleiben meine Chucks trocken!), außerdem bekommt man es auf lockere 3,5m in die Luft geschleudert und wenn man will, sogar 90° nach links/rechts gekippt. Es wird über einen Joystick bedient, kann für 20 Sekunden unter Wasser bleiben, hat natürlich einen LCD-Bildschirm an Bord, GPS-Navigation und eine iPod-kompatible Stereoanlage. Kostenpunkt: schmale 68.000€. Wer mir das Alles nicht glaubt, kann sich gerne den Film (unten) ansehen! Das Ding ist so heftig, bitte besorgt es mir für einen Vlog. Vielleicht kann man es ja auch irgendwo günstig mieten? :)

Und hier noch ein Video:


___
[via]

Kommentare

7 Antworten zu “Seabreacher X – Hai-förmiges Schnellboot [Bilder|Video]”

  1. Subsystem sagt:

    hab das ja schonmal irgendwo gesehen.. wusste aber nicht das man das ding tasächlicha uch kaufen kann… aber sehr geiles Teil
    würde dann auch eins nehmen, wenn ihr doch eh schon alle bestellt..
    vllt ist dann ja das porto billiger

  2. Manuel sagt:

    Jetzt muss mir aber jemand mal sagen, was passiert, wenn das Ding länger als 20 Sekunden unter Wasser bleibt.

  3. Ralle sagt:

    Nettes Teil. Laut dem anderen Youtube-Demovideo sind sogar Eskimorollen möglich ;)

    http://www.youtube.com/watch?v=jk1qFaaq4q4&feature=player_embedded

  4. Mathias sagt:

    Könnte mir gut vortsellen, was das Teil für Reaktionen auslöst, wenn ich damit mal eine kleine Kaffeefahrt auf der Schlei machen würde….

  5. Pleitegeiger sagt:

    Herr Winkel, Flipper ist vieles, aber kein Hai. (Aber damit durch den Hamburger Hafen… unbezahlbar!!)

  6. mee sagt:

    @PLEITEGEIGER Seh ich auch so. Von der Form her sieht das eher wie ein Delfine aus und nicht wie n Hai …
    Aber egal, das macht sicher Riesen Spass da drin :-)

  7. […] Motorboot im Hai-Design: Seabreacher X. […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.