SAMO© – Jean-Michel Basquiat (w/ N.A.S.A., Kool Kojak, Fab Five Freddy)

Brandneues Basquiat-Footage! Na gut, etwas reisserisch formuliert, aber passt mal auf: dieser Clip hier ist ein weiteres Werk des MoCa (MoCa.tv), eine hammergeile Hommage an Jean-Michel Basquiat (einen meiner absoluten Favo-Künstler, dessen früher Tag-Name ja bekannterweise SAMO© war) von dem DJ-Duo N.A.S.A., dem Produzenten Kool Kojak und Fab Five Freddy (no need to say more, die Stimme in diesem Clip kommt von ihm). Bei dem Filmmaterial handelt es sich um altes, authentisches 16mm-Vintage Material aus New York. Das vierte Vorschaubild hier ist ein Print von den Orticanoodles von Basquiat, welches ich am Mittwoch aud der art.fair/BLOOOM (noch bis Sonntag in Köln, geht da hin!) entdeckt habe, mehr dazu übernächste Woche. Beides, Tune und Video supersupergeil, enjoy:

„For this film, rather than making a direct homage to Basquiat’s work, the filmmakers decided instead to try to re-create the world, which spawned SAMO. N.A.S.A. Is a DJ duo featuring Brazilian DJ, Ze Gonzales (aka DJ Zegon) and music producer Sam Spiegel (aka Squeak E. Clean), who are known for their collaborations with Kanye West, MIA, Santigold, David Byrne, Karen O and more. The duo came together with Brazilian-American producer Kool Kojak to collaborate on the track that also features legendary New York impresario Fab Five Freddy, who was recruited to do spoken word. A search for archival footage of New York from the era was undergone, then coupled with organic elements to add a sense of hand-made to the film.“


Clip:

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=vDFaHaoMCDM[/youtube]

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.