Roundup: Max Herre, MGK, Snoop Dogg, Kardinal Offishall x Nottz Raw, J.Cole

Max Herre bewegt sich mit großen Schritten auf die Veröffentlichung seines neues Albums „Hallo Welt!“ zu. Jeder, der mit deutschem Rap der 90er Jahre aufgewachsen ist, dürfte sich freuen, schließlich rappt der Gute wieder nach seinen eher leidlichen Ausflügen in Singer/Songwriter-Gefilde, hier haben wir den atuellen Song „Jeder Tag zuviel“ für euch. Machine Gun Kelly recordet einen Freestlye in B.I.G.’s Lieblingsstudio in Diddy’s House. Live sollte man sich den Kollegen auf jedenfall geben, wenn es ihn mal nach Deutschland verschlägt. Snoop macht das, was er am besten kann: Songs übers smoken aufnehmen. Hier bewirbt der alte Mann seine eigene Zigarrenmarke. Dann haben wir ein schönes Fanvideo zum J.Cole Track „Visionz of Home“ und zum Abschluss gibts das Mixtape „Allow me to Re-Introduce Myself“ von Kardinal Offishall x Nottz Raw. Enjoy:

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=3_mqR4-ojoQ[/youtube]

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=sBOI5CtPJhg[/youtube]

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=UkSDBual0u8[/youtube]

Download: Kardinal Offishall x Nottz – AMTRIM

Kommentare

2 Antworten zu “Roundup: Max Herre, MGK, Snoop Dogg, Kardinal Offishall x Nottz Raw, J.Cole”

  1. der anfang von der herre nummer weckt alte gefühle, die nummr kickt wahrscheinlich bin mehrmals hören noch mehr

  2. Lippe sagt:

    Das Zwischensnippet bei Max ist ja mal der Burner! Wie heisst das Lied von ca. 2:47 bis 3:15?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.