Roundup: Kid Ink, Max Herre x Jan Delay, Kid Cudi, Freddie Gibbs x Kirko Bangz, Alex Wiley x Kembe X

cudi

Kid Ink eröffnet heute mit „Hell x Back“. Seine LP „Up & Away“ gehört ausgecheckt. Max Herre und Jan Delay treffen sich auf dem Midsommer Festival in Hamburg. Max auf nem Farid Bang Track? Kann das mal wer klarmachen? Danke! Ich muss sagen das mich das WZRD Projekt von Cudder nicht wirklich gekickt hat. Dafür gefällt mir der Output der letzten Wochen deutlich besser, erinnert mich an die guten alten Mixtape Tage. Hier haben wir „Just What Iam“ zusammen mit King Chip (ehemals Chip tha Ripper). Freddie Gibbs schnappt sich Kirko Bangz für den deutlich aufs Radio Airplay schielenden Cut „Bout It Bout“. Kann er machen, solange er mit seinem „MadGibbs“ Projekt bald um mal um die Ecke kommt! Zum Schluss haben wir die beiden Jungspunde Alex Wiley und Kembe X mit „#MoPurp“. Geht in eine andere Richtung als das letzte gemeinsame Projekt, gefällt aber trotzdem. Enjoy:

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=JnFe6JDS6A0[/youtube]

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=S_4IO0YC9q0[/youtube]

KiD CuDi feat. King Chip – Just What Iam

Freddie Gibbs feat. Kirko Bangz – Bout It Bout

Kommentare

3 Antworten zu “Roundup: Kid Ink, Max Herre x Jan Delay, Kid Cudi, Freddie Gibbs x Kirko Bangz, Alex Wiley x Kembe X”

  1. James sagt:

    Endlich mal wieder ein hörbarer Track von Cudi

  2. […] features from Kanye West, Pusha T, Kendrick Lamar, Jaden and Cage on the final release. Stay tuned! ViaYour opinion?GD Star Ratingloading…Share This Article Related NewsAbout AuthorCanLeave A […]

  3. […] The track is also available at Itunes.Previous: Brother Ali – “Stop The Press“. ViaYour opinion?GD Star Ratingloading…Share This Article Related NewsAbout AuthorCanLeave A […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.