Randy Noborikawa | Lenticular Painting Project | The “Flip Effect” (10 Pictures)



Graffiti mit so genanntem Flip-Effekt soll sich die ganze Chose nennen, mit der unser Glücklicher Randy Noborikawa hier arbeitet!
Und die Kunstart soll Lenticular Painting (im überkorrekten Fachdeutsch wohl „linsenförmiges Drucken“) mit dem dazugehörigen Druckverfahren sein, bei der ’ne ganze Menge einheitlich geknickter Pappe zum Einsatz kommt. Je nach Betrachtungswinkel sehen wir also zwei unterschiedliche Gemälde, dope! Diese Art von Illusionstechnik soll ich wohl in der Grundschule und aufm Gymnasium damals (gelernt und auch) gemacht haben – sagt man mir nach – aber irgendwie ist das so’ne Sache mit der Erinnerung! Was soll’s, die Works des US-Künstlers sind einmalig und haben straight provokanten Charakter.

We remember doing a lenticular printing project for high school. But we’have not seen this illusion technique used that much yet, except for “Fence Flip Graffiti” by Mentalgassi. In this post, you can view Randy Noborikawa’s attempt at switching one illustration to the other.

_____
[via illusionscene360 ]

Kommentare

Eine Antwort zu “Randy Noborikawa | Lenticular Painting Project | The “Flip Effect” (10 Pictures)”

  1. Michael sagt:

    Genial ! Die Bilder mit den Nakedeis würde ich mir auch aufhängen… ;-)

    Ist ja eigentlich auch schwer „nachzubauen“ – mal sehen, ob ich sowas mit ein paar netten Postern auch mal bastele…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.