„Querido“ – Dance-Photography von Omar Z. Robles aus Straßen von Buenos Aires

Nach Stationen in Mexiko, Kuba, Puerto Rico und Hong Kong führte der Weg des New Yorker Fotografen Omar Z. Robles im Rahmen seines Dance-Projekts erst kürzlich nach Santiago de Chile. Und nach wie vor scheint sich der gute Mann derzeit kaum eine Pause zu gönnnen. Soeben droppte er nämlich die nächste Rutsche Dance-Aufnahmen… in diesem Fall aus dem politischen, kulturellen, kommerziellen und industriellen Zentrum Argentiniens aka Buenos Aires. Wie kaum ein anderer versteht es Mr. Robles bekanntlich schon seit einigen Jahren, Anmut und Eleganz professioneller Tänzer vor urbanen Landschaften im Bild festzuhalten. Die bisherigen Arbeiten des 35-jährigen, welche Ballet-Tänzer nahezu perfekt in Szene setzten haben wir zuletzt natürlich auch an dieser Stelle präsentiert. Einige Highlights aus dem aktuellen Querido-Set des talentierten Fotokünstlers lassen sich direkt hier unten bestaunen. Just have a look + Enjoy:

For years and years, I had been yearning of making my way to Argentina. Perhaps it was all the Carlos Gardel tangos my grandfather used to play when I was a kid. Or the irresistible and hypnotic tone of the Argentinean accent in Spanish. It so happened, while I was visiting Chile, the folks at the Buenos Aires Tourism Board got word I was in the vicinity and kindly offered me an invitation to spend 2 nights in Buenos Aires. – Omar Z. Robles


[via OZR-Blog]

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.