PressPausePlay – A Film About Fear, Hope and Digital Culture (Documentary, full Version online)

Ihr erinnert Euch noch an den Trailer zu dem o.g. Film über die Kreativität im Digitalen Zeitalter? JETZT IST ER DA, nicht nur hier in HD auf youtube, wenn Ihr wollt auch auf deren Seite als torrent-Download (1080p!). In dem Film kommen u.a. Bill Drummond von The KLF, Scott Belsky (Gründer von Behance), Seth Godin, Hot Chip, Moby, Lykke Li, Robyn, Anthony Volodkin (Gründer von The Hype Machine) oder Sean Parker (Mit-Gründer von Napster) zu Wort und ich weiß jetzt, was ich heute Abend machen werde – herrlich:

„The digital revolution of the last decade has unleashed creativity and talent of people in an unprecedented way, unleashing unlimited creative opportunites. But does democratized culture mean better art, film, music and literature or is true talent instead flooded and drowned in the vast digital ocean of mass culture? Is it cultural democracy or mediocrity?“



___
[via rené]

Kommentare

8 Antworten zu “PressPausePlay – A Film About Fear, Hope and Digital Culture (Documentary, full Version online)”

  1. Addliss sagt:

    Danke für die Abendunterhaltung. Ist für später vorgemerkt! :)

  2. micha sagt:

    Ich mag mich irren, aber gibt es „Unleashing the Ideavirus“ immer noch nicht auf Deutsch? Würde jedenfalls passen.

  3. micha sagt:

    Interessanterweise gibt es auch über Seth Godin , dem Autor des oben genannten Buches, auch keinen Deutschen Wikipedia Eintrag (http://en.wikipedia.org/wiki/Seth_Godin), auch den deutschen Wikipedia Eintrag zum Buch gibt es nicht (http://en.wikipedia.org/wiki/Unleashing_the_Ideavirus).

  4. Lucas sagt:

    Toller Film! … und wo kann man das E-Book runterladen? :)

  5. Kathrin sagt:

    Und wie fandest du die Dokumentation, Mathias?
    Ich werde sie mir heute Abend angucken :)

  6. mo sagt:

    hmmm…hab sie mir angeschaut. schöne bilder. aber irgendwie fehlt mir so n aha-moment. irgendwas interessantes. was einem selbst ncoh garnicht so aufgefallen ist.

    hab eher das Gefühl, dass der Film interessanter für die Generation 50+ ist, um die Einflüsse auf die heutige Jugend besser zu verstehen..

  7. mue sagt:

    Wer beim schauen dieser Reportage keinen „Aha-Moment“ hatte, tut mir leid. Und daß es „Unleashing the ideavirus“ immer noch nicht in deutscher Übersetzung gibt, ist eine Schande!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.