Peebs The Prophet – „Ills of the Earth EP“ (Prod. Phoniks & BluntOne)

peebs_the_prophet_ills_of_the_earth_cover

Hier haben wir etwas Neues aus dem „Don’t Sleep Records“-Umfeld, welches von den Herrschaften Awon & Phoniks gegründet wurde. Es handelt sich um eine EP von dem aus Portland kommenden MC Peebs The Prophet, der hier mit 6 neuen Tracks um die Ecke kommt. Die Beats kommen von Phoniks und von BluntOne, als Feature-Gäste bekommen wir Awon und Dephlow zu hören. Musikalisch geht es wie gewohnt eher düster zur Sachen, die Beat-Ästhetik würde ich als jazzy Boombap bezeichnen. Und wie rapt man über solche Beats? Natürlich so, wie man es in den besten Golden Era-Zeiten, Mitte der 90er in New York tat – so, wie es Peebs The Prophet auf „Ills of the Earth“ tut. I like that:

„The „Ills Of The Earth“ EP is the debut release from Portland, ME emcee Peebs The Prophet and the second official release from Awon & Phoniks new independent label „Don’t Sleep Records“. The project is composed of 6 tracks featuring dark jazzy productions provided by Portland, Maine producer Phoniks and Budapest-based beatsmith Blunt One along with guest verses from Virginia’s Awon and Dephlow. The intricate multisyllabic rhyme schemes and grimy boom bap beats will remind listeners of mid-90’s NYC demo tapes and independent white labels.“

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.