Paul McCartney talks about Kanye West @ BBC: „He’s A Monster“

Paul McCartney talks Kanye West BBC 1 WHUDAT

Leider kennen die meisten der jüngeren Kanye West Fans Paul McCartney nicht mehr, den Erfinder der popülären Musik, ohne den nichts so klingen würde, wie es heute in der Pop-Musik klingt. Sir Paul McCartney (feature) war jüngst beim BBC und hat dort mit John Wilson für die 4 Show „Mastertapes“ ein Interview gegeben, in dem er ausgiebig über die Zusammenarbeit mit Kanye West spricht. „Kanye West is a monster… a crazy guy that comes up with great stuff“. Er erzählt, wie man zusammen auf die Idee zu „All Day“ gekommen ist, was von einem Pablo Picasso Gemälde inspiriert ist. Mir ist beim Gucken dieses Kurz-Interviews erst wieder bewusst geworden, wie çüs die Nummern „FourFiveSeconds“ und natürlich „All Day“ eigentlich sind. Please digg:

„He also reveals that Oprah Winfrey warned him, „you shouldn’t do this,“ after hearing West’s track All Day; and how his contribution to the song FourFiveSeconds – which also features Rihanna – was sped up after he left the studio. Sir Paul was talking to John Wilson for BBC Radio 4’s Mastertapes.“ – BBC

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.