Olan-VLOG: „Inspired by Iceland“ – Mark Olan in Reykjavik (12 Pics + Clip)

In der isländischen Hauptstadt hat sich Mark Olan a.k.a. Olanski so Einiges im Reich der Vulkane anschauen dürfen: Was ich da oben im Nordatlantik so gemacht habe? The Brooklyn Brothers haben eingeladen um sich mit Islands Design- und Kreativszene zu treffen, darunter auch der Grafik-Designer vom Chelsea College of Art und Design in London, junge Talente wie Joe Mania, Emma Noble oder Philip Linnemann, die sich der Kunst Islands mehrere Tage gewidmet haben. Die Designszene in Reykjavik boomt zur Zeit und deswegen musste sich WHUDAT CO-Blogger Mark Olan auch mal da hinbegeben, um sich mit ansässigen Architekten sowie Designern über den dort praktizierten Lifestyle auszutauschen. Ganze 4 Tage haben ausgereicht, um im Becken der Blauen Lagune bei Eiseskälte im wohltuend warmen Quellwasser zu chillen (wer’s glaubt!) und den Spabereich im Hotel Icelandair Reykjavik Natura zu testen. So viele Impressionen, Island war sehr gut zu mir und an dieser Stelle auch nochmal ein dickes DANKESCHÖN an „Inspired By Iceland“ und’The BrooklynBrothers‘.

„Inspired by Iceland“ – WHUDAT Co-Blogger Mark Olan was chillin‘ in Reykjavik – here, what he was doing.“

Inspired by Iceland“ ist eine Initiative, die uns zeigt, wie das Leben auf Island so tickt und wie Mutter Natur mit einbezogen wird.


Kratersee in Island, etwa eine Stunde von Reykjavik entfernt.


Forretta, tolles Essen dort! Daneben Netagerdin, bekommt man schicke und durchdesignte Möbel.

Die Leute von Netagerdin verbinden zum Beispiel Food, Icelandic Music (echt gut!) und Design miteinander. Ist so eine Art Network of Knowledge zwischen Architekten, Designern und Künstlern, hinter welchem die Design-Firma Stass steht. All das wird auch gerne auf der ‚Stockholm Furniture Fair‚ gezeigt. Die Menschen in der überschaubaren Hauptstadt Reykjavik wirken alle sehr authentisch und haben eine starke Verbindung zur Natur, sehen dann auch noch alle gleich gut aus, was damit zu tun haben kann, dass alle irgendwie Cousins und Cousinen siebten Grades sind. Das versteht sich aber bei der insularen Lage Islands wie von selbst… Hinter dem Hügel wartete halt kein Olanski. Individualität wird hier nunmal GROß geschrieben.


Reykjavik Ink….BrooklynBrother Nathan lies sich ein weiteres Tattoo hier stechen. Coole Jungs.


Tolle Aussicht von der Kirche Hallgrims im Zentrum der Stadt.


Und wieder dieser schöne Kratersee, war leider zu kalt, um ‚reinzuspringen.


Das Forretta von innen.


Die Einkaufsläden, so charmant und individuell wie die Einwohner hier.


Unser InspiredByIceland-PickUp mit dem „mobilen und traditionellen“ Miniholzhaus.

CLIP:

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=hmBB_LjsjvY[/youtube]

Kommentare

6 Antworten zu “Olan-VLOG: „Inspired by Iceland“ – Mark Olan in Reykjavik (12 Pics + Clip)”

  1. Jeremy sagt:

    Bier zum Frühstück? Das ist ein sehr geiler Schnitt :) gefällt mir gut – MC Winkel kann sich bald auf den Malediven zur Ruhe setzen, während Ihr für Ihn die anstrengenden Reisen macht *g*.

  2. Tarek sagt:

    Schöne Sache, der Clip bietet auch ein paar gute Impressionen, das Geilste sind aber die Bilder – whow!

  3. Big O sagt:

    Die homeboys in Island drinken halt schon zum breakfast einen :)

  4. Big O sagt:

    ICELAND ist ein Muss, zur Sommerzeit BEST, wird nie dunkel ;)

  5. […] (ich verweise hier noch einmal auf Homie “Winkelsen”, damals habe ich nämlich für WHUDAT von dort berichtet) um das nach empfinden zu können, was ich halt fühlte als ich mit den Menschen […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.