NxWorries (Anderson .Paak & Knxwledge) – „Yes Lawd“ (Full Album Stream)

nxworries-yes-lawd-album-cover-whudat

Heute ist NxWorries-Tach! Heute ist Stones Throw und Dr. Dre und Breezy Lovejoy und Malibu und HudDreem-Tach! Heute kommt all das zusammen, was die letzten Jahre geflasht hat und einfach einen Sinn ergibt – einen Sinn namens NxWorries! Seit Suede hab‘ ich auf diesen Tag gewartet, endlich das BESTE aus dem Bereich des souligen G-Funks, diese unglaubliche Stimme von Mr. Anderson .Paak und das BESTE im Bereich des grittyslippydusty L.A.-Beatmakings, der grandiose Producer Knxwledge (seit Ewigkeiten gefeatured) – zusammen sind sie NxWorries (sprich = No Worries) und haben jetzt einen 18 Track-Longplayer gedropt, wer das nicht fühlt, braucht nie wieder mit mir zu sprechen. Sofortiger Digg-Befehl, Euer Soundtrack für’s Wochenende, wehe nicht!

„YES LAWD! As temping as it may be to just let that exclamation suffice as your sole introduction to NxWorries, we should go a little deeper. The men at the heart of this LP — soul styler Anderson .Paak and loop beast Knxwledge — make an exceedingly clean pair, even as they deal almost entirely in the gritty: vocals that sound lived in for a couple of lifetimes; beats that kick up dust as they bump; and an 18-track set that plays like a mixtape merging skits, songs, and snippets into a package of fluid groove and rough-cut rap ’n‘ soul gems. You may have heard these two out in the world, on their own or sprinkling some of their musical gold dust on someone else’s songs, but this is what happens when .Paak and Knx get home, lay back, light up, and let it go.“ – StonesThrow

nxworries-shooting-for-yes-lawd-eric-coleman

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.