New Mural by Artist Eduardo Kobra Pays Tribute To Street Photographer Vivian Maier In Chicago

Der brasilianische Streetartist Eduardo Kobra, dessen grandiose und farbgewaltige Murals wir an dieser Stelle bekanntlich vielfach gefeatured haben, meldet sich mit einem neuen Piece zurück: Der gute Mr. Kobra ist ja durchaus bekannt dafür in seinen herrlich kaleidoskopisch daherkommenden Murals, bekannte Persönlichkeiten aus vielen Bereichen des öffentlichen Lebens abzubilden. Massive Wandbilder des Brasilianers, die unter anderem Jean-Michel Basquiat & Andy Warhol, Alfred Nobel, Albert Einstein, 2Pac & Biggie, Bob Dylan oder David Bowie huldigen, haben wir Euch hier auf WHDUAT bereits präsentiert. Mittlerweile lassen sich über 30 Wallart-Pieces des kreativen Brasilianers in über 20 Ländern finden.

Sein neustes Tribute-Mural huldigt Vivian Maier in Chicago. Vivian Maier (geboren 1926 in New York City; † 2009 in Chicago) war eine überaus talentierte amerikanische Amateur-Straßenfotografin, die Ihre Arbeiten zu Lebzeiten leider so gut wie nicht veröffentlichte. Ihre Aufnahmen fanden erst nach ihrem Tode im Alter von 83 Jahren die ihnen gebührende Anerkennung. Ein Heimatforscher entdeckte im Rahmen er Zwangsversteigerung im Jahr 2011 kistenweise Aufnahmen und teilweise noch unentwickelte Negative der Künstlerin. Die 25 jährige Maier arbeitete ab 1951 für die folgenden 40 Jahre für diverse Familien in New York und Chicago als Nanny. Den größten Teil iher Freizeit, verbrachte die ansonsten eher zurückgezogen lebende Künstlerin, mit Ihre Rolleiflex-Kamera in den Straßen von Chicago und NYC und dem dortigen Dokumentieren der Welt, die sie umgab:

World renowned Brazilian artist Kobra returned to Chicago Illinois this month. Kobra last visited Chicago to create his acclaimed 10-story Muddy Waters mural as part of Big Walls 2016 – a mural festival facilitated by Columbia College and The Wabash Arts Corridor. Having come back to Chicago for the well-publicized mural dedication on June 8th, 2017, Kobra and the curatorial team revisited a discussion the group had had during the festival about executing another piece using an image of the prolific, mid-century urban photographer, Vivian Maier. While Maier was largely unknown during her lifetime (1926-2009), but her work has captured the attention of the world after being discovered in 2008 spawning books, exhibitions, and a documentary film.

Eduardo Kobra collaborated for the Mural with Lindsey Meyers and Simone Garcia – the duo behind Chicago-based Beauty & Brawn Art Gallery and Sinergia Arts

[via SAN]

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.