Nass

34°, das ist in 2004 bislang Bordcomputer-Rekord! Tagsüber im Außendienst: „MC, Du hast ein schöneres Leben als Pharrell Williams auf Hotel-Aftershow-Partys“, höre ich die Masse rufen. Doch Ihr täuscht Euch wie Anna Nicole Ihren Ex, LP-große Placken im Brustbereich des Hemdes sind derzeit genauso wenig zu verhindern wie die CD´s in den Achselhöhlen. Auf jeden Fall, wenn man MC Winkel a.k.a. „Sultan of Sweat“ heißt; genetisch vorbelastet schwitze ich nämlich die Menge Flüssigkeit aus, mit der man locker aufblasbare Kinderschwimmbecken auffüllen könnte. Um ehrlich zu sein, ich mache dies auch und verdiene mir somit süffisant an der Steuer vorbei ein nicht zu verachtendes Zubrot. Gewusst Ihr, Ihr Durchschläfer. Und überhaupt, schaut mal hier:

Wenn ich höre, dass am 16.08.2004 endlich die langersehnte 213-Scheibe auf den Markt kommt, hab´ ich schon ´n Troppen in der Büchs. Versteht mich nicht falsch – MC ist kein Gangsta o.ä. (viele meinen ja eh noch, diese gesamte HipHop-Kiste dreht sich nur um diesem Shizznit), aber Snoop Dogg, Nate Dogg und Warren G, endlich zusammen auf einer Scheibe mit 21 Tracks – ja was will man denn mehr?!

Kommentare

4 Antworten zu “Nass”

  1. Dirk sagt:

    Ach lass mal two one three sind schon fett.

  2. C.K. sagt:

    Machst mein Becken auch voll?

  3. nicole plambeck sagt:

    Ich finde schwitzende Männer sehr erotisch.

  4. KleinesÄffchen sagt:

    MC, wenn Du Links auf die Anna Nicole Homepage setzt, liest doch kein Schwein Deine Tagebucheinträge bis zum Schluss. Erst recht, wenn kein Extra-Fenster dafür aufgeht! Und ohne Schweiss kein Preiss.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.