Metamaterial – Artificial Short-Movie

Taucht ein in die Welt künstlicher Materien mit Eigenschaften, die es in der Natur nicht gibt. Zumindest nicht auf der Erde. Zwei Minuten Film auf höchstem ästhetischen Niveau, die Mucke dazu liefern die Kings of Leon, der Titel heisst „Closer“. Stunning:




___
[via]

Kommentare

3 Antworten zu “Metamaterial – Artificial Short-Movie”

  1. Donna sagt:

    Na Danke, jetzt ist mein Mund trocken, weil er so lange offen stand. Ich weiß, das ist eigentlich nicht Ihre Musik, aber sind die Kings of Leon nicht ganz einfach wundervoll? ;o)

  2. Wow, sehr beeindruckende Bilder auf höchstem Niveau. Die Musik passt sehr gut dazu, nur leider ist der Abgang etwas abrupt, ansonsten super!

  3. edw00d sagt:

    Erinnert mich irgendwie an eine Demo von Farbrausch
    Beispiel: http://www.youtube.com/watch?v=k_oTQd93eRI

    More: http://www.farb-rausch.de/

    greets
    ed

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.