MC Winkel zu Gast bei MC Winkel – der Albtraum als Podcast

Irgendwelche Traumforscher hier? Oder besser: gleich irgendwo ein Psychotherapeut unter den hier Mitlesenden? So langsam mache ich mir wirklich Sorgen, ganz normal scheint es derzeit nicht gerade mit mir zu laufen. Gut, das lief es nie. Aber so? Der Reihe nach.

Vielleicht hat der ein oder andere mitbekommen, dass ich vorübergehend in der glücklichen Lage bin, ausschlafen zu können. Soll heißen: wenn ich vor 9.00h wach werde, drehe ich mich nochmal um. Wobei sich das ab sofort ändern könnte, denn heute habe ich halbschläfernd zwischen 9 und 11.00h folgendes gealbträumt: Ich sitze als Moderator in meiner eigenen Latenight-Show. Zu Gast habe ich Snoop Dogg, einen stadtbekannten Clochard und … MC Winkel. Also ich moderiere die Show und habe mich selbst zu Gast! Und dann sitzen wir so in der Runde, alles sieht so aus wie in den gewöhnlichen Jahresrückblickssendungen, die dämlichen Zuschauer applaudieren und lachen bei jedem Mist. Ich habe diesen Traum (der sich irgendwie auf ganze 2 Stunden streckte, mal in einen kleinen Dreiminüter zusammengefasst. Ungefähr so fühlte es sich an:

[audio:http://mcwinkel.podspot.de/files/mcslatenightshow.mp3]

Den Chlochard habe ich durch Clemens Hagedorn ersetzt; die Tonalität war ähnlich. Was mich jetzt nur interessiert? Wie spät ist es wirklich? WHAT THE FUCK?!
__
(direkt-mp3)

Kommentare

31 Antworten zu “MC Winkel zu Gast bei MC Winkel – der Albtraum als Podcast”

  1. setann sagt:

    zum glück träume ich andere schlimme sachen.

  2. Jerry B. Anderson (tm) sagt:

    late night nur gedreamt?
    Vielleicht wird das ja echt nochma was mit late night attack
    in deinem life. und mit dem sun aussehen. stimmt ja auch.

  3. King Fisher sagt:

    Na ein Glück! Ich dachte schon, ich wäre allein mit solchen Träumen.

  4. Stella sagt:

    Mr. MC Winkel, wenn wir erst einmal in Buenos Aires sind;
    Pistazien knabbern, hört das auf. Versprochen!

    HerzLich…)T(…

    PS: Sich Selbst im Traum zu treffen, ist ähnlich wie im Traum wach zu werden… eine Kunst!

    …ich für meinen Teil, schalte auch am frühen Morgen wieder ein,
    wenn Sie sich fragen, Wie spät es ist!

    W.

  5. Stella sagt:

    Hab mir gerade ein paar von Ihren flickr Photos angeschaut…
    Sie sind ja ein richtiger Dressmann!
    …und hätten ein gutes Bild auf unserer letzten Modeschau abgegeben!

    HerzLich…)T(… w.

  6. SabrinaS sagt:

    Im Traum ist man ja immer alle Personen. Diese Tatsache würde mich etwas beunruhigen (gleich vier Stück!!).

  7. frau k. sagt:

    schönes Umdrehen!

  8. Das ist doch einfach Herr W., ihr Ego ist mittlerweile so groß, dass Sie es auf zwei Leute verteilen müssen.

  9. Herr Winkelsen, das ist nicht schlimm. Ich träumte neulich von Kühen, die den ganzen Hof vollgekotet hatten und ich musste das aufsammeln. Das ist viel schlimmer als nach der Uhrzeit zu fragen. Falls hier wirklich ein Psychologe mit liest hätte ich auch gerne eine Deutung.

    Träumend,
    Ihre Frau Ährenwort

  10. danimateur sagt:

    träume nicht dein leben, lebe deinen traum, mag ein hinterbukustanisches sprichwort klingen.
    ich hörte, birte „die wahrheit“ mittagstalkshow soll abgesetzt werden.
    ihre chance

  11. Gürtel sagt:

    @Frau Ährenwort: ganz einfach. Die Kuh gilt ja als heiliges Tier. Dazu der Kot… Demnach meine Traumdeutung: Heilige Scheisse ;-)

  12. setann sagt:

    also: ich träumte heute nacht, ich hätte an einer großen entscheidung mitgewirkt! ich war kwasi das zünglein an der waage und habe damit verhindert, dass über jemand anderen gespottet wird….du, das hab ich dann in meiner traumgruppe heute morgen gleich diskutiert, die meinten, das wäre ein zeichen, du…wofür konnten die mir leider nicht sagen, aber der tee war ächt legger.
    (wie hieß denn dieser olle eingeborenenstamm der durch morgendliche traumerzählung keine psychische krankheiten kennt? liegt irgendwo im warmen…)

  13. setann sagt:

    (alzheimer kommt dort auch nicht vor!)

  14. happy sagt:

    herr winkel,
    gute nachricht!
    das heisst einfach nur,
    dass sie eine so große seele haben,
    dass die sich mal geteilt hat
    und nu wiedertrifft im traum!
    super nummer, oder?!

  15. Sonja sagt:

    Mir doch egal, was das bedeutet, ich fands einfach lustig, jetzt. :D

  16. Erdge Schoss sagt:

    Probleme mit Sommer- und Winterzeit, werter Herr Winkelsen,

    das ist doch ganz normal!

    Herzlich
    Ihr Erdge Schoss

  17. aristokitten sagt:

    Hmja also ich beschäftige mich ja wirklich mit Träumen, hat mir schon oft weitergeholfen im Leben. Aus dieser berufenen Weisheit heraus würde ich sagen, du hast mit dir selbst was zu klären. Wenn du dir noch mal im Traum begegnest, solltest du die Gelegenheit nutzen und ein paar wichtige Fragen stellen. Ernsthaft, sogar das mit der Uhr. Isses vielleicht Zeit für irgendwas??

    Oder sonst…vielleicht will dein innerer Alkoholiker dir auch einfach nur sagen, dass es langsam Zeit ist, den Biervorrat wieder aufzufüllen. =))

  18. rob_ca sagt:

    Ha, von wegen Traum! Das ist doch nur der Versuch auf sich selbst als potenziellen Late-Night-Heini aufmerksam zumachen, ganz billig!

    aber angucken würde ich es schon…

  19. schnutenmaul sagt:

    die „ich-dreh-mich-nochmal-um“-Träume sind die schlimmsten. Aber dann sind sie halt zwei oder drei oder vier personen. ist doch töfte! ein Traum voll mit einem selbst….boh jetzt wird mir übel

  20. @Gürtel: Der ist echt gut. Vor lachen kann ich hier kaum noch tippern :-) Darf ich Sie zitieren?

  21. denzel sagt:

    winkelsen, du hast echt einen an der mütze.
    schön ist das. :o)

  22. Gürtel sagt:

    @Frau Ährenwort: fand den eigentlich auch ganz witzig ;-)) klar, der Spruch gehört Ihnen…bedienen Sie sich…

  23. Die Muräne sagt:

    Gut dass Sie gleich den Spezialisten fragen:

    Laut klassischer Traumdeutung, bedeutet das Sichten eines Clochards ja, dass Sie sich nicht in die Angelegenheit eines Freundes einmischen sollen! Nun gut, da müssen Sie sich selbst mal Gedanken machen, ob das in Ihrem Leben gerade zutrifft. Die Warnung ist aber sicherlich ernst zu nehmen.

    Bei dem ’sich selber in der Show als Gast haben‘ wirds etwas schwieriger. Vielleicht bräuchte ich da noch mehr Details…

    Fangen wir mal mit dem Fernsehen selbst an: „Wenn Sie selbst im Fernsehen auftreten, sind Sie zu sehr mit Ihrem Äußeren beschäftigt, die eigene Oberflächlichkeit wird Kummer bereiten“. … aha, ähm, naja, das kann ich mir jetzt nicht so ganz vorstellen :DDDDD … aber egal.

    Dass Sie diesen MC Winkel, als jemand anderen, vom echten ICH getrennten erleben, ist ja eigentlich eine gesunde Reaktion Ihres Unterbewusstseins. Absolut verständlich. Verstehen Sie?

    Hope it helps
    Bitte bitte, immer wieder gerne.

  24. @Gürtel: Danke! Ich muss immer noch lachen.

  25. Gürtel sagt:

    @Frau Ährenwort: das freut mich doch. Wenn ich einen Menschen am Tag zum Lachen bringe, ist doch alles erreicht ;-)

  26. Mell sagt:

    jetzt mal ganz ohne Witz:
    Es kann einfach nur bedeuten, dass Du den Luxus ausschlafen zu können noch nicht ganz „verarbeitet“ hast und dies sich mit der Frage: „Wie spät ist es?“ im Traum äussert. Dein Unterbewußtsein hat evtl. gedacht, Du könntest verschlafen. Ich habe mich als Kind mal in einem Traum selbst geweckt, weil ich sonst verschlafen hätte (Ein Freund fragte mich im Traum, ob wir was zusammen spielen wollen und ich antwortete: „Keine Zeit, ich verschlaf gerade“, daraufhin wurde ich sofort panisch wach). Versuch Dich das nächste Mal innerhalb des Traumes darauf zu konzentrieren, Dein zweites Ich -oder wen acuh immer- zu fragen, was dieser Traum zu bedeuten hat. Bedarf ein wenig Übung aber dann klappt es. Wirklich! Du wirst Dir diese Frage dann im Schlaf beantworten können und/oder Träume lenken bzw. beenden, wenns doof wird (Aus Albträumen kann man sich dann selbst wecken, in dem man z.B. aus hoher Höhe hinabspringt, mit dem Bewußtsein, dass man nicht unten aufschlägt, sondern wach wird.)
    klingt komisch, funktioniert aber…
    Schlafwandlerische Grüße,
    Mell

  27. KleinesF sagt:

    Der Traum sagt, Sie müssen sich entscheiden, ob Sie Günther Jauch, Thomas Gottschalk oder Johannes B. Kerner werden wollen.

  28. Scholli sagt:

    Was’n ausschlafen? Herr Winkel, das finde ich ungerecht: Ich hab morgendliche Bettschwere, ausgelöst durch viel zu früh klingelnden Wecker, und Sie nicht? Boah. Gemein!

  29. oLiGaRcH sagt:

    Winkel, Gangsta-Rapper, Clochard… vielleicht sind Snoop und der Andere sowas wie die Weihnachtsgeister beim guten Scrooge und symbolisieren Aufstieg und Fall – die Pole jeder aufregenden HipHop-Karriere ;-)

  30. Robby sagt:

    Psychologiestudent, wenn dir das reicht?! :p

    Abgesehen davon gilt wie immer Träume selbst interpretieren (Podcast aus Zeitgründen nicht angehört). Warum interviewst du dich selbst, was wirst du dich fragen, warum bist du da, was wird dir der andere MC Winkel erzählen, welcher MC Winkel ist usw…. – Fragen über Fragen, die nur einen Anhaltspunkt liefern sollen, sofern deine Frage ernstgemeint war :D

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.