MC beim P8-Konzert in Rostock (1)

So Kinnings, angekommen, erstmal etwas Musik und Vorträge angehört und jetzt im Pressebereich. Bisher fast reibungsloser Ablauf. Die Security weiss leider nichts wenig und wollte mich zunächst nicht in den Pressebereich lassen, weil meine Eintrittskarte ja bereits abgerissen war. Leider muss man um das Pressegebäude zu erreichen den Veranstaltungsbereich verlassen. Wie dem auch sei. Ich bin jetzt hier, und ich geh‘ auch gleich wieder rüber, egal, was die mir erzählen.

Ach so, Bilder habe ich ja auch bereits gemacht, Ihr könnt ja hier mal gucken.

Jetzt gerade spielt gerade „2-Raum-Wohnung“, die Band mit einer der Humpe-Schwestern.

Am Tisch neben mir sitzt übrigens gerade Youssou N’Dour und nebenan sitzt Grönemeyer am Tisch. Mal sehen, wem ich gleich auf der Herrentoilette über den Weg laufe. Bis später!

Kommentare

6 Antworten zu “MC beim P8-Konzert in Rostock (1)”

  1. Holstenbeoner sagt:

    Nehm mal Herbert die Kartoffel aus dem Mund! Wo ist der Rest von BAS! Ihr gehört auf die Bühne! Frei nach dem Motto: G8 ihr seid nicht hiphop! Bleib sauber und mach dich gerade! Ach übrigens- ich hätte gerne meine Pflasterstein zurück!

  2. olli sagt:

    also ich glaube, ich hätte weder Grönemeyer noch YND erkannt …

  3. Ole sagt:

    2Raumwohnung finde ich persönlich ja ganz grauenvoll.

  4. reportmedia sagt:

    Ist eine gute Idee, wie ich finde.

  5. creezy sagt:

    2Raumgeseusel ist purer Albtraum. Aba die Fanta-Fotos sind nett.

  6. Jule sagt:

    Die Fantas waren ganz großes Kino.
    Der Herr Winkel hat aber bestimmt nicht so einen Sonnenbrand wie ich, wenn er den tag im klimatisierten Pressebereich verbrinbgen durfte. Tsssss. Weichei! ;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.