„Made in America“-Festival, Performances by D’Angelo, Jay Electronica, MMG, Janelle Monáe

Nach Jay-Z und der ganzen G.O.O.D.-Music Crew haben wir hier jetzt die nächsten Acts vom „Made im America“-Festival für Euch, welches am Wochenende in Philadelphia stattgefunden hat. Wir beginnen mit D’Angelo – keine Ahnung, wie lange ich den „Godfather of Neo Soul“ nicht mehr live gesehen habe, eine große Performance, ich freue mich auf’s Album, welches dieses Jahr noch droppen soll. Weiter geht’s mit Jay Electronica (same here!), der MMG Crew (Rick Ross, Wale, Meek Mill, Stalley) und am Ende gibt’s noch Janelle Monáe. Viel Spaß:

„In addition to Jay-Z, the first day of the “Made in America” festival featured plenty of other talent. Here we have the performances by D’Angelo, Jay Electronica, MMG (Rick Ross, Wale, Meek Mill, Stalley) and Janelle Monáe.“


Kommentare

Eine Antwort zu “„Made in America“-Festival, Performances by D’Angelo, Jay Electronica, MMG, Janelle Monáe”

  1. […] es dann nun auch vollständig: nach den Auftritten von Jay-Z und der gesamten G.O.O.D.-Music Crew, D’Angelo, Jay Electronica, MMG und Janelle Monáe von gestern gibt es heute die Acts des zweiten Tages, nämlich Run DMC (söyt! Die Jungs doh, über […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.