Bis an die Grenzen des Universums – Weltall-Doku. Und mehr.


(Hab‘ diese Doku hier heute in ein paar Blogs gesehen, super! Ist etwas länger, aber gewöhnt Euch das Fernsehen ruhig mal ab, da kommt eh nur Mist!)

  • Ritterschlag von Preme: SEINE persönlichen Top5-Producer. Dre + Kanye sind dabei, soviel verrate ich schonmal! :)
  • Seeeehr nettes Experiment: WER GUCKT MIR AUF DEN ARSCH? Gutaussehende Frauen befestigen Kameras an ihrem Unterrücken und halten fest, wer Alles guckt. Na wer wohl? :)
  • PÖY! (wann gibt's endlich neuen Stuff von Sean Price? Ich liebe diesen Holmes…)
  • Ein paar Wallpaper-Empfehlungen für Euch! Derbe…
  • Was ist denn jetzt los? iRobot – solange ist das wohl nicht mehr hin. Zum Glück werde ich das nicht mehr erleben! :)
  • Klar kann man bei Guttenbeezey nur fronten – aber ganz im ernst: das machen'se doch alle, oder? Hier wird diskutiert! (kleines Projekt von meinem Homeboy Daniel/Dansen)
  • Ein Facebook-Freund und Leser hat mir mal den Link zu seinen selbstgemachten New York-Pics geschickt – sehr sehenswert, guckt doch mal…
  • Pin It

    Facebook Comments:

    Kommentare

    3 Antworten zu “Bis an die Grenzen des Universums – Weltall-Doku. Und mehr.”

    1. honki sagt:

      AstroScience beim Herrn Winks in der Bude, ich werd verrückt. Mal sehen ob wir dich noch dazu bringen was über die Stringtheorie zu bloggen, und damit mein ich net den Stofffaden ;)

      AntwortenAntworten
    2. […] seid doch auch der Meinung, dass Astrophysik hier auf whudat ein viel zu rudimentär behandeltes Thema ist, nehme ich an. Das Problem bei den Dokus, die man im […]

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Residencial Church XL in Utrecht (12 Pictures)
    Streetart: Chicagos Sidewalks as a Real-Life Alternative Monopoly Game (7 Pictures)
    Viral of the Day: When the dog stays at home alone (Clip)
    The Taser Photoshoot - People's Reactions as they get tased with a Handheld Stun Gun
    Die Schulferien sind vorbei und Eltern freuen sich, ihre Kinder endlich wieder wegschicken zu können