„Joys and Sorrows“ – Street Artist Linus Lundin aka YASH mit neuem Mural in Snösätragränd // Stockholm

Die „Snösätragränd – Hall of Fame“ in Rågsved südlich von Stockholm, ist die größte Street Art-Gallerie unter freiem Himmel in Europa. Das gesamte Jahr über werden vor Ort Vernissagen & Ausstellungen von Künstlern aus Schweden und dem Rest der Welt in dem etwas schäbig daherkommenden Industriegebiet veranstaltet, skidrowish but with charm! Die beiden Initiatoren Thomas (Ace) und Zappo schufen mit Snösätragränd einen ziemlich einzigartigen Ort künstlerischer Freiheit in Schweden. Auch der von mit persönlich sehr verehrte, schwedische Künstler Linus Kundin aka YASH (Features) machte seine ersten öffentlichen Schritte an genau diesem Ort. Kürzlich kehrte er nach längerer Abwesenheit wieder dorthin zurück und hinterließ mit „Joys and Sorrows“ eine traumhafte Mural-Version einer seiner Leinwand-Artworks. Direkt hier unten könnte ihr den neusten YASH’schen Streich in Augenschein nehmen. Zudem haben wir noch einige weitere Wandbilder des Künstlers für Euch, welche seit 2014 in Snösätragränd entstanden. Just have a look + Enjoy:

Everyone around us are carrying burdens. It’s easy to forget and something I’ve had in my mind a lot recently. This is a mural version of a canvas I did last year called ‚Joys and Sorrows‘. It’s been a long time since I spend time painting in Snösätra. This place has meant a lot to me for developing my work, meeting new people and just have a good time. Nice to be there again and just drop everything else for a while and do something because I love it. Too much worrying and less time doing that lately. – Linus Lundin aka YASH


“Queen Alejandra” Snösätragränd, Stockholm. 2014.


Snösätragränd, Stockholm. 2014.


“Arctic Adventure” Snösätragränd, Stockholm. 2014.


“Surya” Snösätragränd, Stockholm. 2014.


From Snösätragränd outside Stockholm. 2015


From Spring Remake 2016 in Snösätra, Stockholm.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.