Jackee Sandelands-Strom portraitiert tätowierte Hände in hyperrealistischen Gemälden

Es ist doch immer wieder auf ein Neues faszinierend, was einige Künstler unter Einsatz von Pinsel und Farbe in ihren Hyperrealistischen-Gemälden zu fabrizieren im Stande sind. Vielfach haben wir bekanntlich schon diverse internationale Künstler und ihre Artworks hier auf WHUDAT präsentiert. Auch Jackee Sandelands-Strom aus dem schottischen Edinburgh ist eine wahre Meisterin dieses Fachs. Die talentierte Dame hat sich auf das realistische Inszenieren tätowierter Hände mittels Öl- und Acrylfarbe spezialisiert. Ein paar Highlights aus dem sehenswerten Schaffen der Tintenkunst-affinen Schottin lassen sich direkt hier unten begutachten. Just have a look + Enjoy:

A selection of paintings by Scottish artist Jackee Sandelands-Strom, who paints tattooed hands with impressive realism. Based in Edinburgh, this artist creates photorealistic art works focusing on the hands, reproducing in great detail the folds of skin, imperfections, and even the wear of time on tattoos.


[via ufunk]

Pin It

Facebook Comments:

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Streetart: Retna - Creating The Unconventional (Interview // Mural // Clip)
Millenium - Realistic Double Exposure Paintings by Tigran Tsitoghdzyan
"Postcard for Donald Trump" - A Great Mural by Street Artists Ador & Ensu in Nantes //...
'Apparition of The Past' - Grandioses Mural von Street Artist Li-Hill in NYC
Joana Choumali stickt ihre iPhone-Snapshots mit Nadel und Faden auf Leinwände