Interview: Smudo von den Fantastischen Vier zur Flüchtlingsdebatte // ZDF aspekte

smudo_votd_01

Ich freue mich sehr über Smudos Bezeichnung des „rechtshingelehnten Wutbürgers“, kenne leider auch ein paar von Ihnen, fragt nicht. Darüber hinaus bin ja nur etwas jünger als Smudo und mit der Musik und – nicht ganz unwichtig – der Haltung der Fantastischen Vier aufgewachsen. Smudo habe ich immer gerne in Interviews gesehen, der Mann hätte auch gut Politiker werden können, hat immer gesunde Einstellungen zu den unterschiedlichsten Themen und trägt sein Anliegen auf sehr sympathischen Art und Weise vor. Fast zurückhaltend, was in Deutschland ja immer gut ankommt. Hoffen wir, dass auch dieses Interview bzw. dessen Inhalt bei den Deutschen ankommt, besonders natürlich bei den rechtshingelehnten Wutbürgern. Props an aspekte (ich mag Euch!) und natürlich an Smudenberger:

„Smudo von den Fantastischen Vier über eine kulturelle Bewegung gegen rechte Gewalttaten und Angriffe auf Flüchtlingsheime, über die Hasstiraden im Internet und den ‚rechtshingelehnten Wutbürger‘.“

[youtube]https://youtu.be/VQVxHeUtPSo[/youtube]

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.