Incredibly Detailed 1:6 Scale Miniature Sculptures Of Famous Sneakers by Toy Designer Kiddo

Sneakerfreunde aufgepasst: Der in Seoul/Südkorea lebende Toy-Designer Kiddo hat sich Euren Favo-Kicks angenommen und eine ganze Rutsche uberdoper Miniatur-Skulpturen entworfen. Im Maßstab 1:6 fertigte der kreative Dude und Sneaker-Liebhaber in Handarbeit beeindruckend detailgetreue Mini-Kicks wie beispielsweise den Nike „Air Jordan 1 Chicago“ (hier oben im Bild), welche mit Sicherheit einen schönen Blickfang auf Euren Schreibtischen sowie als Buchstütze oder Briefbeschwerer abgeben würden. Ein paar Aufnahmen seiner Artworks, welche unter anderem die Miniatur-Versionen von Kicks wie dem Nike x Supreme „Dunk Low“, Nike „Air Force 1 High“, Puma Trinomic xt2, Vans x Supreme „Skate Hi“ oder Kanye West x Louis Vuitton „Dons“ zeigen, gibt’s direkt hier unten. Just have a look:

Based in Seoul, South Korea, toy artist Kiddo has created a collection of wonderfully detailed miniature replicas of famous sneakers from brands like Nike, Puma and Vans. These handmade models of well-loved designs, including several from the iconic Air Jordan range, look as if they are the results of blasting the original life-size sneakers with a shrink ray. Complete with meticulous stitching and tiny brand labels, these little shoes are made on a 1:6 scale—we think that they may be able to fit a baby’s feet.


Nike x Supreme „Dunk Low“


Nike „Air Force 1 High“


Puma Trinomic xt2 og


Nike „Air Jordan 1 bred“


Vans x Supreme „Skate Hi“


Kanye West x Louis Vuitton „Dons“


Nike „Air Jordan 1 x Frament Design“


Vans „Skate Hi“


Puma „Trinomic xt2 white on white“


Vans „Skate Hi“
___
[via designtaxi]

Kommentare

Eine Antwort zu “Incredibly Detailed 1:6 Scale Miniature Sculptures Of Famous Sneakers by Toy Designer Kiddo”

  1. Miniatur-Sneaker

    Toy Artist Kiddo aus Seoul erstellt Sneaker, die in jeden Schuhschrank passen. Miniatur-Ausgaben der Originale von Nike, Puma & Co. im Format von 1:6. Aber nicht einfach in Holz geschnitzt oder Metall gegossen und dann angemalt. Das wäre zu einfac…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.