„Idols“ – Ballpoint Pen Illustrations of Modern Buddhas by Andrew Browne

Der aus Minneapolis stammende Illustrator Andrew Browne schlug seine Zelte im Jahr 2011 in der japanischen Metropole Tokyo auf. Spezialisiert hat sich der talentierte Mann auf Ballpoint Pen-Zeichnungen sowie Manga-Illusrationen. In seiner Reihe „Idols“ präsentiert uns der Amerikaner traditionelle, japanische Buddha-Statuen im ungewohnt modernen Gewand. Zu sehen bekommen wir die bekannten Figuren hier unter anderem als Darth Vader, im Business-Suit oder bepflastert mit Tattoos und Stickern. Andrew Browne ließ über sein „Idols“-Projekt zudem folgendes verlauten: „This series of idols juxtaposes Japanese buddha statues with mindsets and fixations that I notice around me on a daily basis. I wanted to explore and capture these ideas—ideas that some idolize and ideas that others believe they themselves should be idolized for embodying.“ Direkt hier unten lassen sich ein paar Beispiele aus der Serie checken. Just have a look:

With his series simply entitled Idols, the American illustrator Andrew Browne imagines modern versions of the traditional Buddha, drawing inspiration from the pop culture and symbols of Japanese society. Darth Vader, tattoos, salaryman or futuristic android, Andrew Browne skillfully mixes inspirations into beautiful ballpoint pen illustrations.


[via ufunk]

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.