„Identidades“ – Portraits of People aging across 60 Years by Ana Oliveira (12 Pictures)

Ich erwische mich jedes Mal, wie ich bei solchen YoungMe/NowMe-Bilderserien immer etwas länger hängenbleibe, die Motive genau studiere und dabei auch immer Parallelen zum eigenen Alterungsprozess untersuche. Also, hypothetisch, ein wirkliches Altern ist bei mir ja gar nicht festzustellen. Wie dem auch sei – diese Bilderserie hier namens „Identities“ stammt von der aus London kommenden Fotografin Ana Oliveira, die genau wie Irina Werning dieselben Menschen nach einer langen Zeit (in diesem Fall liegen bis zu 60 Jahre zwischen den Bildern!) noch einmal getreu eines älteren Fotos ablichtet, nach Möglichkeit in derselben Montur. Wir stellen fest, Arschloch des Tages heute ganz klar: der Zahn der Zeit. Viel Spaß:

„Ana Oliveira had her subject provide portraits of themselves from the past and then recreated modern day shots to mimic the exact set-ups, poses, and outfits. For some of the people, the time difference between the first and second photograph spans up to 60 years. The final results are a pairing of two photographs, a visual reminder of the progressions of life and aging. Even though the portraits are of the same people, it’s amazing to see how the tests of time can change their physical appearances. Although changing on the outside, it’s good to remember that even as we slow down with age, we still have the same young and lively spirits on the inside!“



More pictures on page 2 – click below!

Seiten: 1 2

Kommentare

3 Antworten zu “„Identidades“ – Portraits of People aging across 60 Years by Ana Oliveira (12 Pictures)”

  1. GILLI VANILLI sagt:

    Na n paar Haben sich kaum verändert die sahen damals schon alt aus hahahhaa

  2. Jerry B. Anderson sagt:

    Bei uns Beiden, Mser, würde das nicht klappen. Unsere pics wären absolut identical.

  3. Menschen heute und vor 60 Jahren fotografiert…

    Okay, nicht alle dieser Bilderpaare zeigen tatsächlich eine Spanne von 60 Jahren. Aber einige zeigen uns tatsächlich ein und dieselbe Person, in nahezu der identischen Position, nur eben bis zu 60 Jahre später. Wirklich neu ist das nicht mehr (hier ber…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.