“Ho’i Mai” – A New Aquatic Mural on Old Sunken Ship in Hawaii by Artist Sean Yoro aka Hula

Der in New York City ansässige Street Artist Sean Yoro aka Hula weilte kürzlich erneut in seiner Heimat Hawaii. Das der talentierte Künstler mit seinen uberfantastischen Seaside-Murals, welche er jeweils knapp über dem Meeresspiegel platziert, vor Ort schon mehrfach für Aufsehen sorgte, dürfte mittlerweile bekannt sein. Bei seinem letzten Stop auf Hawaii entdeckte Hula nun ein altes Schiffswrack, welches zum Teil noch aus dem Wasser ragte und natürlich, die perfekte Leinwand für ihn darstellte. Bestückt mit Farben und Pinseln wurde auch hier die Location mit dem Surfboard angepaddelt. Direkt vom Board aus fertigte der Künstler sein neustes „Ho’i Mai“-Mural auf dem alten, halb-versunkenem Schiff. Einige Aufnahmen von Hula’s neustem Streich gibt’s direkt hier unten. Enjoy:

After stumbling upon this old sunken ship in Hawaii, Sean Yoro aka Hula was inspired by the way the tide crept in and out daily. This routine either had the boat emerging from or sinking back into the water. Entitled „Ho’i Mai“ which is literally translated to „Come Back“. As usual with Hula, the American artist painted this piece in equilibrium on his paddle-board.



[via SAN]

Kommentare

Eine Antwort zu ““Ho’i Mai” – A New Aquatic Mural on Old Sunken Ship in Hawaii by Artist Sean Yoro aka Hula”

  1. Tolle Bilder, beeindruckendes Projekt, gefällt mir sehr gut.

    Viele Grüße
    Elmar Basse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.