Hab ich´s nicht gesagt?


NEIN, es folgt keine weitere Berichterstattung. Keine weiteren, üblen Bilder der Flutkatastrophe in Thailand, keine klugscheißerische Meinung plus Verbesserungsvorschlag von mir (Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal die Fresse halten! DU bist gemeint! Trotzdem spenden(s.u.)); nein – einfach nur der Hinweis auf etlich alte Berichte, in denen ich es prophezeit habe: Kinder, es geht im wahrsten Sinne den Bach runter! Eigentlich sollte man ja in der Jahresendphase, so kurz vor Silvester, gut gelaunt sein. Aber wie, bitteschön, soll das gehen, wenn man die Apokalypse vor sich sieht und sich weit und breit keine Revolution erkennbar macht?

Ich schaue mich um und frage mich was up geht, wie Marvin Gaye. Nehmen wir die Musik. Ein Blick auf die Charts, die aktuelle Beschallung auf all´ den ach-so-hypen Szeneparties. Poptars. Lukas Hilbert? Oh Mann, Lukas Hilbert… Deine Mudder! Was zur Hölle haben die da jetzt schon wieder gemacht? Einen guten Bericht habe ich hier gelesen, mehr gibt´s dazu wirklich nicht zu sagen. Das Fernsehen. Wieviel Tittenaufback-, Lippendickspritz-, Fettabsaug- und Schnauzenskalpellierungsshows wollen die uns noch zumuten? Wieviele Alm-, Dschungelcamp- und Wohncontainershows kommen noch, wieviele „Die 100 nervigsten Pissflitschen* (*=hier stellvertretend für den personifizierten Abschaum der Welt)“-Shows, wieviele 01379er-call-in-Massenverarschungssendungen, wieviel himmelschreiende Scheiße bekommen wir denn noch vorgesetzt? Das Wetter. Gab´s überhaupt ein Wetter in 2004, darf man das so nennen? Ich kann mich nur an Regen erinnern, den ganzen Tag pisst es auf mich nieder. Als ich das letzte mal Sonnenschein sah, hat die Kugel Eis noch 25 Pfennig gekostet.

„Und sonst so, MC?“ – Ach, das Übliche. Schnupfen im Urlaub, keine Parkplätze, keine anständigen Notebook-Angebote und die Verkäufer haben Mundgeruch. Kinder verüben Klingelstreich und reissen mich um 10.00h aus dem Tiefschlaf und die Schnellfeuerwaffe klemmt. Ab sofort gibt es für geisteskranke Lagerkommisionierer und ähnlich dämliche Zielgruppen wieder Silvesterböller und ich hab´ pünktlich zum Jahreswechsel einen Pickel am Kinn. Kinder, wir haben es am 26sten gesehen und es wird weiter gehen; alles schööön den Bach runter. Aber eine Überaschung habe ich noch: Schaut am 31.12. (bereits vormittags!) hier rein und seht, wie geil ich nach meinem gestrigen Friseurbesuch und in meinem neuen Silvester-2004-Outfit aussehe! Mann, zum Glück bin ich so ein geiler Typ! Aktuell bin ich der einzige Grund, mich in dieser dezimierten Zeit nicht umzubringen.

Kommentare

2 Antworten zu “Hab ich´s nicht gesagt?”

  1. GL sagt:

    Herrje, ich wollte ein lebensbejahendes, funkensprühendes, freudeverbreitendes Update! Jetzt bin ich deprimiert ob dieser nicht zu bekämpfenden Tatsachen… Da nützt mir auch das morgen erscheinende Portrait eines geilen Mackers nichts mehr. Schnapp dir’n Buch! Scheiß auf die Glotze! So mach ich das. Wie auch immer, ich wünsche dem MC einen verdammt guten Rutsch ins nächste Jahr und ein ganzes Stück Optimismus für die Seele! Die Intelligenz ist zu einer Randgruppe geworden, finde dich damit ab und mach was draus :-)

  2. Dave sagt:

    genau, spread mal mehr positives!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.