Graffiti On Girls [6 Bilder]

Ich hatte ja gestern bereits vorgesorgt und angekündigt, dass da ggf. mal wieder etwas mit Brüsten kommt. Hier haben wir’s – ein Fotoset, welches hier auf whudat auf gar keinen Fall fehlen darf, weil: Graffiti & Boobs – allein zwei der fünf Gründe, warum es sich zu leben lohnt. Der Künstler SINDIK von der United Styles Crew weiß also Bescheid.

Dieses ist auch mein vorerst letztes Posting für diese Woche, ich sitze gerade im Flieger auf dem Weg nach Vancouver – ab sofort übernimmt mein großartiger Vertretungsblogger Honki das Ruder – es gibt weltweit vermutlich keinen Menschen, der meinen Blogstyle besser kennt und dementsprechend raushaut – seid lieb zu ihm + liked wie gewohnt! Peace.


___
[via]

Kommentare

4 Antworten zu “Graffiti On Girls [6 Bilder]”

  1. daVsen sagt:

    Check mal die Fetish Bubblegirls von Tilt, die find ich sogar noch besser:

    http://www.davidsenger.de/blog/2007/09/05/fetisch-bubblegirls/

  2. Matthias sagt:

    Graffiti on Girls – wahrscheinlich die beste Idee seit Dave Hasselhoff den Geistesblitz hatte Frauen im Badeanzug in Slow-Mo am Strand lang laufen zu lassen…

  3. jensi sagt:

    wer schönes hat –> soll es doch zeigen !!

    wersnüschmag –> soll anderes guggen

  4. _LOfter_ sagt:

    Graffiti on Girls…

    Ob man des jetzt Street-, Akt- oder Bodyart nennen will ist glaube ich stylistische Haarspalterei. Auf jeden Fall hat Konstantin “SINDIK” Tovtin mal die Hauswände und Bahnwagons dieser Welt verschont und für seine Tags mal Hand an die Frau …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.