„Globes“ – Urban Details of Familiar Cities sketched onto tiny Moon-sized Globes by Amer TendToTravel

Erst kürzlich haben wir an dieser Stelle das sehenswerte Projekt „Planets„, der aus Russland stammenden Künstler von AirPano vorgestellt. In der Serie präsentierten uns die talentierten Foto-Artists auf ziemlich imposante Weise, Teile unserer Welt bzw. bekannte Städte nebst Wahrzeichen, als eigenständige kleine Weltkugeln. Der in London lebende Architekt Amer TendToTravel wandelt auf ganz ähnlichen Pfaden. Allerdings kommt der gute Mann ganz ohne Kamera und Photoshop aus. Er zeichnet Metropolen wie Paris, Hong Kong oder Melbourne ganz einfach als eigenständige „Globes“, natürlich inklusive entsprechend urbaner Details. Wie grandios er seine Idee in die Tat umsetzt, lässt sich direkt hier unten bestaunen. Just have a look + Enjoy:

As part of his ongoing Globes series, London-based architect Amer TendToTravel sketches the familiar landmarks and textural street patterns of familiar cities onto tiny moon-sized spheres. Seen here are locales like Paris, Hong Kong, and Melbourne whose skyscrapers reach out like tiny spikes atop the Death Star.


[via Colossal]

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.