Ghostface Killah x Adrian Younge – „Twelve Reasons To Die II“ (Full Album Stream)

ghostface-killah-12-reasons-to-die-2-cover

Da habe ich gestern erst in den allerhöchsten Tönen von Adrian Younge gesprochen, und schon kommt das nächste Release: Hier ist er zusammen mit Wu-Tangs Ghostface Killah auf „Twelve Reasons To Die II“, dem Nachfolger zur ersten gemeinsamen Collabo aus dem April 2013. Das Projekt wird offiziell am 12. July veröffentlicht, hat allerdings jetzt schon das Internet erreicht, weshalb es auf der Seite der New York Times (!) den kompletten Stream gibt.Die Features auf „Twelve Reasons To Die II“ kommen von Raekwon, RZA, Scarub, Vince Staples, Lyrics Born, Chino XL und Bilal – bitte ahnt den Track „Resurrection Morning“, die #12, Features von Raekwon und Bilal. Hier kann das Album bei iTunes vorbestellt werden, hier unten der Stream – habt ein sonniges Wochenende, ich fahre jetzt an den Strand und höre das hier:

„Ghostface Killah & Adrian Younge have been teasing us with dusty, retro-fit morsels of their forthcoming musical rekindling on Twelve Reason To Die II for what seems like ages now. (…) Now it’s time get acquainted with the full clip, as the album has officially hit the internets for you to scratch that itch. Run, don’t walk to your nearest headset and bump the hell out of this sinister new tape from a tried and true duo, who recruited the likes of RZA, Scarub, Vince Staples, Chino XL, and of course, the aforementioned heavyweights for the sizzling sequel.“

Stream Adrian Younge & Ghostface Killah’s Twelve Reason To Die II LP

Tracklist:

01. “Powerful One”
02. “Return Of The Savage” (Feat. Raekwon & RZA)
03. “King Of New York” (Feat. Raekwon)
04. “Rise Up” (Feat. Scarub)
05. “Daily News”
06. “Get The Money” (Feat. Vince Staples)
07. “Death’s Invitation” (RZA Interlude)
08. “Death’s Invitation” (Feat. Lyrics Born, Scarub & Chino XL)
09. “Let The Record Spin” (RZA Interlude)
10. “Let The Record Spin” (Feat. Raekwon)
11. “Blackout” (Feat. Raekwon)
12. “Resurrection Morning” (Feat. Raekwon & Bilal)
13. “Life’s A Rebirth” (Feat. RZA)

Kommentare

Eine Antwort zu “Ghostface Killah x Adrian Younge – „Twelve Reasons To Die II“ (Full Album Stream)”

  1. Popshot sagt:

    Die Fortsetzung ist ganz cool, aber wieder viel zu kurz. Warten wir mal ab, wann Teil 3 folgt.
    Meine Kritik zum Zweitling gibt es hier: http://popshot.over-blog.de/2015/07/adrian-younge-twelve-reasons-to-die-2-starring-ghostface-killah.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.