Freddie Gibbs – „Cold Day In Hell“ (Free Mixtape)

Hatte das hier gar nicht auf dem Zettel – ein brandneues Mixtape von Midwest-Homie Freddie Gibbs (Gary, India – weisst‘ Beshyde?), der ja im April von Young Jeezy für CTE (Corporate Thugz Entertainment) gesignt wurde. Ich hab‘ Euch den Typen schon öfter nahegelegt, mich überzeugt sein Flow, erinnert so ein bißchen an Pac. Als Feature-Gäste sind auf diesem Mixtape Leude wie Freeway, Juicy J. und natürlich auch sein Chef Jeezy mit dabei. Unter dem datpiff-Player noch der Link zu einem alternativen Download.

„No need to go trick or treatin’ anymore if you’re in the mood for some aural candy, Gangsta Gibbs already has a gift for you. It’s his first full project since signing with the snowman and it’s available right now for $FREE.99.“


Download: Freddie Gibbs – Cold Day In Hell

___
[via tru]

Kommentare

Eine Antwort zu “Freddie Gibbs – „Cold Day In Hell“ (Free Mixtape)”

  1. Illsen sagt:

    Geiler Rapper, aber Beats sind zum Teil leider Stangenware >.>
    Rob me a Nigga feier ich schon seit dem der Track auf dem aktuellen Alley Boy Mixtape aufgetaucht ist.
    A$ap Rocky hat leider besser abgeliefert bei den ganzen Halloween Mixtapes die so rauskamen. Palace von „Live.Love.A$ap“ is ne Hymne …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.