Filmtipp: „Rodriguez – Searching for Sugar Man“ (Trailer) + Rodriguez „Cold Fact“ (Full Album Stream)

searching-for-sugar-man-poster

Gerade erst gesehen und selten so geflasht gewesen von einem Film, einer Doku, daher heute als Filmtipp für Ostern: „Searching for Sugar Man“, eine unfassbar großartige Geschichte, die eigentlich fast zu schön ist, um wahr zu sein. Ich fass‘ einmal grob zusammen: ein Folk-Künstler aus Detroit mit dem Namen Rodriguez aka Sixto Rodriguez nimmt Anfang der 70er Jahre zwei Alben auf, die kommerziell beide floppten. Rodriguez gilt als introvertierter Typ, der keinen großen Deal aus seiner Person macht, es gibt wenige Bilder von ihm, so richtig weiss Niemand, wer dieser Künstler eigentlich ist.

Parallel zum Misserfolg in den USA wurde Rodriguez in Südafrika, später auch in Australien und Neuseeland, ein riesiger Star. Die Leute lieben seine Musik, die Platten verkaufen sich ohne Ende, Rodriguez wird hier als größerer Künstler als beispielsweise Elvis oder die Rolling Stones gesehen und gefeiert, sein Album „Cold Fact“ (s.u.) wird zum Soundtrack der Antiapartheidbewegung. Erst 1998 nimmt ein südafrikanischer Musikjournalist die Spur auf und findet den totgeglaubten Künstler in Detroit, wo er gerade unwissend über seinen großen Erfolg auf dem anderen Ende der Welt als Möbelpacker arbeitet. Den Rest der Story erzähle ich mal lieber nicht, Ihr könnt’s Euch vielleicht vorstellen.

Eine wirklich einzigartige, märchengleiche, einfach schöne Geschichte, die zum Einen zeigt, dass es sich immer lohnt, an seinen Träumen festzuhalten und zum anderen beweist, dass Musik nicht schlecht sein muss, wenn sie nicht sofort wahrgenommen wird oder kommerziell nicht gleich einschlägt. Die Menschen in Detroit, in den USA waren nicht bereit für Rodriguez, während man ihn woanders gottgleich verehrte. Sucht diesen Clip mal auf den bekannten Streaming-Plattformen oder auf iTunes, es lohnt sich wirklich. Happy Easter!

„In the early 1970s, Sixto Rodriguez was a Detroit folksinger who had a short-lived recording career with only two well received but non-selling albums. Unknown to Rodriguez, his musical story continued in South Africa where he became a pop music icon and inspiration for generations. Long rumored there to be dead by suicide, a few fans in the 1990s decided to seek out the truth of their hero’s fate. What follows is a bizarrely heartening story in which they found far more in their quest than they ever hoped, while a Detroit construction laborer discovered that his lost artistic dreams came true after all.“


[youtube]https://www.youtube.com/watch?v=9yegqEwDsUE[/youtube]

Rodriguez – „Cold Fact“ (Full Album Stream)

rodriguez_cold_fact_cover

Player:

Tracklist:

01. Sugar Man
02. Only good for conversation
03. Crucify your mind
04. This is not a song it’s an outburst of the establishment blues
05. Hate street dialogue
06. Forget it
07. Inner city blues
08. I wonder
09. Jane’s piddy
10. Gommorah
11. Rich folks hoax
12. Like janis

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.