fielmann´s Manifest


Und hier die Antowrt von fielmann (erste Mail lesen); am selben Tag, knapp 2 Stunden nach Versand meiner Mail eingetroffen. Ein Anruf kam sogar bereits ca. 30 Minuten nach Mail-Versand – das nenne ich unterwürfigen Service!

Sehr geehrter MC Winkel (names have been changed to protect the innocent),
vielen Dank für Ihr Mail.
Wir bedauern das Ihnen Widerfahrene außerordentlich und verstehen Ihre Verärgerung gut. Wir bei Fielmann legen großen Wert auf guten Service. Gerade deshalb nehmen wir Ihr Schreiben sehr ernst, denn unser Maßstab ist Ihre Zufriedenheit mit unseren Leistungen.
Wir haben uns umgehend mit unserem stellvertretenden Niederlassungsleiter, Herrn A***, in Verbindung gesetzt. Wie er uns mitteilte, konnte er die Angelegenheit bereits telefonisch mit Ihnen besprechen. Gerne hat Herr A*** Ihnen als kleine Wiedergutmachung eine Doppelpackung Optifree Express kostenlos (Wert ca. 18,-€, Anm. d. Red.) angeboten. Das Pflegemittel legt er zur Abholung auf Ihren Namen zurück. Für die entstandenen Unannehmlichkeiten möchte Herr A*** sich nochmals in aller Form bei Ihnen entschuldigen.
Fielmann möchte der beste Augenoptiker sein, den es für Sie gibt. Wir würden uns deshalb freuen, Sie auch zukünftig als unseren Kunden begrüßen zu dürfen. Für Ihre Mühe und Nachsicht möchten wir uns bei Ihnen bedanken.
Mit freundlichen Grüßen
Fielmann AG
Kundenservice (…)

Na also! Und morgen gibt es den Kurzfilm, wie ich mir die Lösung dort abhole! Stick around…

Kommentare

4 Antworten zu “fielmann´s Manifest”

  1. EinimT sagt:

    Lieber Wingsi,

    ich verstehe die Reaktion von FielMann nicht. Rote Augen kostenlos zu Halloween sind doch echter Bonus; endlich kannst Du mal was sehen, da Lichtempfindlichkeit normal, und eine Woche raus aus der Routine und nicht mit der gleichen pennen ist doch mehr Erholung als Urlaub auf Grenada.

    Der Kundenservice-Verbandsleiter-T.

  2. Cognäckchen sagt:

    Es ist unglaublich, was Du wieder für ein Glück gehabt hast, MC. Da sieht man es mal wieder: dreist kommt durch!

  3. Mo sagt:

    Joar da bestätigt sich die Theorie wieder: Die Welt will beschissen werden!:)
    Auf das Holsten komm ich, wenn es mich denn mal nach Kiel verschlägt irgendwie zurück…die Autogrammkarte..äh joar..müßte ja eigentlich neben die anderen Idole an die Wand^^

  4. KaleidosCope sagt:

    Sepp Meier ist raus, Möllemann tot, und jetzt auch noch Superman Christopher Reeve. Wo bleibt da der Sinn? Bei den Illuminati?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.