„FER LLENYA“ – A New Large-Scale Mural by Street Artist Borondo in Barcelona // Spain

New Borondo, y’all: Endlich bekommen wir mal wieder ein neues Artwork vom italienischen Streetartist Borondo zu sehen, der hier auf WHUDAT bekanntlich seit Ewigkeiten hart gefeatured wird. Anlässlich der „Open Walls Conference“ weilte der Italiener kürzlich in Barcelona und hinterließ dort ein erneut, ziemlich beachtenswertes Piece. Passend zur Hauptstadt Kataloniens nahm sich Borondo die „Castells“ genannten Menschenpyramiden, welche in Katalonien traditionell bei zahlreichen Festen errichtet werden, zum Thema. Einige Aufnahmen des „FER LLENYA“ betitelten neuen Werks von Borondo lassen sich direkt hier unten in Augenschein nehmen. Kuckt doch mal:

Borondo recently spent some time in Barcelona, Spain where he was invited by the good lads from Open Walls Conference to create a new piece. With this artwork entitled „Fer Lenya“, Borondo painted a large-scale rendition of a castell, a human tower built traditionally in festivals at many locations within Catalonia. Typically castellers wear white trousers, a black sash, a bandana and a coloured shirt often bearing the team’s emblem. A differently coloured shirt indicates which team a participant is in. For instance, Castellers de Barcelona team wear red shirts while Castellers de Vilafranca wear green shirts. „For Lenya“ is an term used when a Castell falls.


___
[via SAN]

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.