„Eyebombing“ – Funny Googly Eyes On Miserable Objects in the Streets of Bulgaria

Im März brachte uns ein unbekannter, kreativer Geist aus dem schwedischen Uppsala zum Schmunzeln – Eyebombing war zuletzt das Stichwort! Mit einer herrlich simplen Idee, schaffte es dort bekanntlich ein Street Artist mit sogenanntem „Eyebombing“ Locals und Besuchern der Stadt das ein oder andere unverhoffte Lächeln zu entlocken. Eher unansehnliche Gegenstände im urbanen Bild des Ortes in der historischen Provinz Uppland bekamen ganz einfach Augenpaare aufgeklebt. Mit wirklich extrem unterhaltsamen Ergebnissen. Vanyu Krastev aus Bulgarien hat diese Form der Street Art offenbar ebenfalls ziemlich begeistert. Auch er bepflastert mittlerweile die absurdesten Stellen seiner Heimatstadt mit den klebenden Äuglein aus Plastik. Kuckt doch mal:

Last month we introduced you to the art of „eyebombing,“ otherwise known as sticking googly eyes on basically anything you can find in order to make people smile. Well the trend has now reached Bulgaria thanks to a street artist called Vanyu Krastev, and as you can see from his „eye-catching“ work, he certainly has an „eye“ for the perfect eyebomb! From trees and lamp posts to trash cans and sidewalk stains, Krastev is proving that even the most mundane things can be made more interesting with two googly eyes and a little bit of imagination!


[via BoredPanda]

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.