„Edition Spéciale“ – Das Making of [Stopmotion-Movie]

Folgende Situation: Typ bekommt Zuschlag für die Erstellung eines Imagefilmes für den „Canal+“, Abgabetermin = in 12 Wochen. Ich hätte mir in diesem Fall erstmal einen 10-wöchtigen Jamaica-Urlaub gegönnt und hätte nach meiner Rückkehr und dem auskurierten Jetlag irgendwann in Woche 11,5 angefangen, zu deligieren am Rechner mit mit irgendwelchen 3D-Programmen etwas zu bauen.

Greg Barth sah das anders: er hat die hipsteriöse 3D-Animation zurück ins echte Leben geholt, alles selbst gebastelt und einen Stopmotion-Film daraus erstellt. Mit viel Liebe für’s Detail und einem Auge, genauer als Steuerbeamte. In diesem Clip seht Ihr zunächst den fertigen „Film“, der geht ca. eine Minute, dann folgt ein 5-Minütiges Making-Of. Insgesamt 6 Minuten, die Euer Leben bereichern werden, ziemlich derbe:


___
[via]

Kommentare

5 Antworten zu “„Edition Spéciale“ – Das Making of [Stopmotion-Movie]”

  1. klaus sagt:

    OMG … einfach nur großartig … und restlos wahnsinnig … weckt den spieltrieb im mann … respect!!!

  2. besart sagt:

    wow sehr großartig

  3. besart sagt:

    sehr großartig

  4. el commandante sagt:

    die franzosen habens einfach drauf, ausser autos. aber was film und musik technisch angeht gehen die immer sehr steil.

    thx für den post.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.