Drixxxé – „Sextape 4“ (Funk & Soul Tunes from Vintage Adult Movies)

Drixxxe Sextape 4 Cover WHUDAT

Aus der „Früher war alles besser!“-Reihe gibt es heute ein wahnsinnig interessantes Projekt von Beatsmith Drixxxé, hier ist sein „Sextape 4“.

Ein Mixtape voller Tunes, die als Soundtrack für die ersten TipleX-Movies aus den 70er Jahren dienten. Mein erster Pr0n war auf jeden Fall einer mit Teresa Orlowski und im Gegensatz zu den heutigen Adult Movies hatte er sogar noch eine Handlung. Also, keine „Wieso liegt hier denn Stroh“-Handlung, sondern richtig mit Drehbuch, die einzelnen Sexszenen bauten auf einandern auf, literally.

Und die Musik hat man seinerzeit auch noch selbst komponiert, bzw. komponieren lassen. Das Ganze basierte passend zum Thema natürlich auf Soul-, Funk und Boogie-Tunes und jeder, der wie ich schon einmal einen Vintage-Pr0n gesehen hat, wird sich beim Hören ganz sicher an die Musik erinnern. Passend als Hintergrundmusik für herrliche Grillabende oder als Pausen-Melodey für die Halbzeiten der bevorstehenden EM 2016 in Frankreich. Gönnt Euch:

„A selection of vintage erotic & porn movie soundtracks“


___
[visa RnB // If you have a tracklist – holla!]

Kommentare

3 Antworten zu “Drixxxé – „Sextape 4“ (Funk & Soul Tunes from Vintage Adult Movies)”

  1. Th sagt:

    Laut Wiki lebt die gute Frau Orlowski in Marbella, also gar nicht mal weit weg von dir in Malaga. Statte ihr doch mal einen Besuch ab :)

  2. can-rnb sagt:

    Ich habe leider, leider auch keine Tracklist.

  3. Verena sagt:

    Ah, hab es gefunden :D

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.