Dreißig # 6

Wird man dreißig und ist noch nicht verheiratet, fegt man die Rathaustreppe. Ist so. Normalerweise. Es sei denn, man befindet sich bei uns im Freundeskreis, da reicht das mittlerweile nicht mehr aus, da gibt´s richtig den Arsch versohlt. Warum das so ist, kann ich Euch gar nicht sagen, eigentlich sollten >30jährige Player doch belohnt werden. Trotz dekadentem Lifestyle hält man an dieser Sitte fässt, man ändert das Ritual jedoch und focussiert auf Wesentlicheres, Quintessenz:

So kann´s gehen! Unser lieber Ziggy war heute fällig. Und das trotz grandioser Feier, die er am Vortage exklusiv für uns im Eckmannspeicher organisierte. Getreu dem Motto „125 Liter Holsten für 30 Jahre Ziggy“ wurde in adäquater Athmosphäre (wo gibt´s sonst aufblasbare Schwimmbecken als Party-Deko; Lutz – schau´ da mal genauer hin!) die Nacht zum Tag gemacht. Doch zurück zum Thema: Ziggy goes Stullen-Andy. Den „Letzten Luden“ gesehen (m. Lotto King Karl, großes Kino)? Kurz: Andy wär´ gerne Kiezgrößter, verhökert aber leider nur Schnittchen an die Nutten. Und sieht dabei richtig gut aus. Lotto-Fan Ziggy bekommt also eine anständige Verkleidung und ein Tablett fresher Schnittchen, die auf dem Duckstein-Festival am Sonntag feilgeboten werden müssen. Nicht schlecht, die Dinger gehen für knappe 20 Euronen weg!
Aufgabe 2: Autoscheiben an der Kaistraße schrubben. Auch hier generiert Luden-Ziggy etwas Trinkgeld. Und dann war da ja noch die Geschichte, vor ca. 5 Jahren, als Ziggy einen Hotelstaubsauger misshandelte (auf Details kann hier nicht eingegangen werden). Die letzte Aufgabe vor dem Fegen kann also nur lauten: Fahre auf einem Staubsauger die Rathausstrasse herunter. Schaut Euch hierzu den Film an; Hut ab! Mit einer Flasche Holsten in der Hand! Das soll Ihm erstmal jemand nachmachen. Das Putzen inkl. Wasserbomben-Bombardement und vor-Ort-Grillen wirkt nun fast sekundär! Runde Geschichte! Und: Könnten die beiden nicht Brüder sein?

Kommentare

2 Antworten zu “Dreißig # 6”

  1. Daniel sagt:

    ich finde euer macker sieht noch geiler aus als stullenandi

  2. Christian sagt:

    Toll, der Filmlink ist tot. :( Und das nach gerade mal 2 Jahren…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.