Do Ho Suh’s „Fallen Star“ Sculpture – A House On The Edge Of A House (8 Pictures)

Ich kann mir genau vorstellen, wie die Architekten um den koreanischen Künstler Do Ho Suh herum geguckt haben, als er von seiner neuesten Idee berichtete. „Lasst uns doch als Skulptur auf die UCSD’s Jacobs School of Engineering ein Haus bauen. Oben rechts auf das Gebäude, schön mit Giebel und Schornstein!“. Genau erfahren werde ich es wohl nicht, ich weiß nur, dass er es irgendwie durchgesetzt bekommen hat. Nach 7 Jahren und 1,3 Mio. $ wurde das Haus auf dem Haus heute für Besucher geöffnet. Es wurde mit dem größten Kran der USA in Position gebracht, natürlich ist es eingerichtet und einen Garten hat es auch, guckt mal:

„Do Ho Suh’s „Fallen Star“ Sculpture at UCSD’s Jacobs School of Engineering, which opened today, has been seven years in the making and was supported by $1.3 Million USD in private donations. Needless to say, the precariously perched house is breathtaking and assuming in appearance, and follows suit with Suh’s themes of the home and cultural displacement.“




___
[via hypebeast]

Kommentare

3 Antworten zu “Do Ho Suh’s „Fallen Star“ Sculpture – A House On The Edge Of A House (8 Pictures)”

  1. Daniel sagt:

    Schwindelfrei :D Echt ne geile Idee! Würde ich sogar einziehen!!!

  2. Jysn sagt:

    Es ist einfach fantastic. Man hat den RoundWatch durch andere windows nebenan. Da sieht man bestimmt auch mal hied’n DeeGames. Großartig für eine Activation of the SpleaseMachine.

  3. […] das ist der Typ, der kleine Häuser in, auf oder zwischen andere Häuser baut (zuletzt hat er ein Haus auf die UCSD’s Jacobs School of Engineering bauen lassen). Heute geht es nach Liverpool, da hat Do-Ho Suh nämlich gerade ein kleines, was die […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.